Duisburg

Duisburg: Hochzeitskorso blockiert Straße – dann wird es richtig dreist

In Duisburg rückte die Polizei an, um eine Straße in Obermarxloh zu räumen
In Duisburg rückte die Polizei an, um eine Straße in Obermarxloh zu räumen
Foto: Carsten Rehder/dpa

Duisburg. Niemand kam mehr durch: Rund 20 Feiernde blockierten am Samstagnachmittag mit ihren Fahrzeugen die Halfmannstraße in Duisburg-Obermarxloh. Zwar war die Laune auf der Straße bestens - alle, die vorbeifahren wollten oder in den anliegenden Häusern wohnten, hatten allerdings schnell genug von dem ebenso lautstarken wie hartnäckigen Hochzeitskorso.

Duisburg: Straße völlig blockiert

Schließlich wurde die Polizei Duisburg hinzugerufen, die die Blockade auflösen sollte. Die Beamten ertappten einen den Hochzeitsgäste auf frischer Tat dabei, wie er einen Bengalo zündete. Dumm gelaufen für den Mann - er kann nun mit einer Anzeige rechnen.

---------------

Top-News:

---------------

Immer wieder werden Hochzeitskorsos zum Ärgernis für andere Autofahrer, oft sogar auf der Autobahn. Bei aller Feierfreude kann das nicht nur störend für viele Mitmenschen, sondern auch richtig gefährlich werden.

Hochzeitskorsos können gefährlich werden

Den Beamten gelang es schließlich, die Straße wieder für den Verkehr frei zu bekommen - zum Leidwesen der Hochzeitsgesellschaft. Wie die Polizei Duisburg berichtet, habe man dem Bräutigam einen Info-Flyer mit dem Titel „Hinweise für Hochzeitsgesellschaften“ übergeben, wovon der „aber nichts wissen wollte“. (wt)

 
 

EURE FAVORITEN