Duisburg

Duisburg: Drei junge Frauen bauen Unfall – dann verlassen sie Hals über Kopf das Fluchtfahrzeug

Foto: Polizei Duisburg

Duisburg. Diese Spritztour in Duisburg war schneller vorbei als erwartet ...

Am Samstagmorgen ist ein Auto mit drei Frauen an Bord auf der Waldecker Straße in Duisburg gegen zwei parkende Fahrzeuge gecrasht. Den Wagen ließen mit laufendem Motor am Unfallort zurück und versuchten unbemerkt zu fliehen.

Duisburg: Auto crasht in parkende Fahrzeuge – unglaublich, wer am Steuer saß

Ihre Rechnung hatten sie dabei nicht mit einem 38-Zeugen gemacht. Der nahm kurzerhand die Verfolgung auf, holte das Trio ein und führte es zum Unfallort zurück.

Dort stellte sich nicht nur heraus, dass eine 17-jährige Duisburgerin ohne Führerschein hinter dem Steuer gesessen hatte. Sondern auch, dass sie das Auto kurz zuvor gestohlen hatte!

So hat die Jugendliche das Auto gestohlen

Wenige Minuten zuvor hatte noch ein 26-Jähriger den Wagen gefahren und ihn mit steckendem Schlüssel an einem Kiosk abgestellt.

Seine drei Mitfahrerinnen nutzten die Gelegenheit für eine Spritztour – eben bis sie die parkenden Autos erwischten und die Polizei den Ausflug für beendet erklärte.

+++ Duisburg Hauptbahnhof: Mann zofft sich mit 27-Jährigen – als er die Rolltreppe verlässt, passiert Grausames +++

Die Folge: Die Polizei leitete gleich drei Ermittlungsverfahren gegen die minderjährige Unfallfahrerin ein:

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • PKW-Diebstahl
  • fahrlässige Körperverletzung

Der 26-Jährige kam ebenso wenig glimpflich davon. Um eine Blutprobe abzugeben sollte er die Beamten auf die Wache begleiten. Doch weil er sich gegen sie wehrte, kassierte er eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

-------------------------

Mehr Themen aus Duisburg:

Duisburg: Nach Biergarten-Party – Stadt macht Villa Rheinperle dicht!

Duisburg: Dramatische Corona-Entwicklung – Krisenstab hat jetzt diese wichtige Botschaft

Duisburg: Bande kontrollierte Drogenhandel in Hochfeld – um nicht aufzufallen, benutzen sie diese irren Codes

-------------------------

Außerdem hatte er keinen Führerschein und zudem vor der Tour zum Kiosk Alkohol getrunken. Die Konsequenz: Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und Betäubungsmitteln.

Auch gegen sie wird jetzt ermittelt

Ermittelt wird außerdem gegen die 26-jährige Fahrzeughalterin, die ihren Wagen einer Person ohne gültige Fahrerlaubnis überlassen hat.

+++ Hund in Duisburg: Frau geht mit Vierbeinern im Wald Gassi – als sie DAS sieht, ruft sie sofort Hilfe +++

Weniger dramatische Folgen hatte der Crash für die restlichen Insassen: Die 20-jährige Beifahrerin blieb unverletzt, die 17-Jährige Insassin auf der Rückbank kam die leichte Verletzungen davon.

An den parkenden Autos und an dem Fahrzeug des 26-Jährigen entstand ein laut Polizei „nicht unerheblicher Sachschaden“. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN