Duisburg

Duisburg: Zeugen melden umgestürzten Baum – vor Ort machen die Beamten eine erstaunliche Entdeckung

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: imago images / Alexander Pohl

Duisburg. Die Polizei Duisburg hat sich am Wochenende mit einem ungewöhnlichen Fall von Fahrerflucht konfrontiert gesehen.

Gegen 20.50 Uhr meldeten am Samstag Zeugen einen umgestürzten Baum an der Einmündung Willy-Brandt-Ring/Borsigstraße in Duisburg.

Duisburg: Offensichtliche Spur führt die Beamten zum Unfallverursacher

Die eintreffenden Polizisten bemerkten, dass an der Unfallstelle auch zahlreiche Autoteile in den Büschen und der Umgebung verteilt lagen.

Anscheinend war ein Autofahrer gegen den gut acht Meter hohen Baum gecrasht und danach vom Unfallort geflohen.

Am Ende der Ölspur stand ein stark beschädigtes Auto

Dann machten die Beamten eine erstaunliche Entdeckung: Vom Unfallort ging eine Ölspur aus. Die Polizisten konnten anhand der Spur die Fährte aufnehmen. Der Schuldige hatte offenbar nicht bemerkt, dass er Öl verlor.

Und tatsächlich: Auf einem Parkplatz am Ende der Weseler Straße versteckt fanden die Polizisten das mutmaßliche Unfallauto. Der Zustand des Frontbereiches wies deutlich auf einen Zusammenstoß mit dem Baum hin.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A 45: Gefährlicher Ausflug auf Autobahn bei Dortmund – Fahrer zu brenzligen Manövern gezwungen

Junge springt Arnold Schwarzenegger brutal in den Rücken – seine Reaktion ist einzigartig

• Top-News des Tages:

ESC 2019: Sieger steht fest! Schock-Moment für Sisters!

Maite Kelly packt in Talkshow über Vergangenheit aus: „Papa, warum hast du das gemacht?“

-------------------------------------

Auch der Fahrer konnte angetroffen werden

Nachdem die Polizisten den Halter und dessen Anschrift ermitteln konnten, trafen sie den 33 Jahre alten Fahrer mit einer leichten Kopfverletzung an.

Er zeigte sich geständig, war mit Blick auf sein Fehlverhalten allerdings uneinsichtig.

Sachschaden von rund 8000 Euro

Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und stellten seine Kleidung sicher. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

Der Baum und die Ölspur wurden von der Feuerwehr entfernt. Falls du den Unfall am Samstag möglicherweise beobachtet hast, bittet die Polizei um Augenzeugenberichte unter der 0203 / 280-0. (db)

 
 

EURE FAVORITEN