Duisburg

Duisburg: Currywurst-am-Stiel-Erfinder sammelt für den abgebrannten Gnadenhof

Marco Peters bietet Currywurst am Stiel.
Marco Peters bietet Currywurst am Stiel.
Foto: Kathrin Migenda

Duisburg. Als die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen am Gnadenhof an der Fährstraße in Rheinhausen eintraf, stand das Wirtschaftsgebäude schon komplett in Flammen. Jetzt ist der Gnadenhof auf Spenden angewiesen, weil auch Katzenfutter von der Hitze eingeschmolzen wurde.

Marco Peters will helfen

Da hilft Imbissbetreiber Marco Peters aus Duisburg gern. Der Currywurst-am-Stiel-Erfinder steht mit seinem Stand auch auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt.

Als er von dem schrecklichen Brand auf dem Gnadenhof hörte, kam ihm die Idee für den Gnadenhof Spenden zu sammeln. Er schreibt auf Facebook:

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mit Rollstuhl und ohne Schuhe: Dieser Oberhausener (22) kämpft sich durchs Leben und macht anderen Mut

Neue Ausstellung im Hauptbahnhof: Weißt du wie die Stimmen hinter Homer Simpson, Brad Pitt und Eva Mendes aussehen?

Teilerfolg für Uferretter: Duisburger Sportverein ETuS Wedau kann bleiben

-------------------------------------

Marco Peters wird am Totensonntag für jede verkaufte Original Duisburger Currywurst einen Euro an den Gnadenhof spenden.

Feste Erwartungen hat Peters nicht. Er sagt im Gespräch mit DER WESTEN: „Wir schauen erstmal, wie das ankommt. ‟

 
 

EURE FAVORITEN