Duisburg

Duisburg-Besuch geplatzt! Darum hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine Reise ins Revier kurzfristig abgesagt

Frank-Walter Steinmeier kommt mit seiner Frau Elke Büdenbender doch nichtnach Duisburg.
Frank-Walter Steinmeier kommt mit seiner Frau Elke Büdenbender doch nichtnach Duisburg.
Foto: imago

Duisburg. Eigentlich sollte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Dienstag mit seiner Frau Elke Büdenbender nach Duisburg kommen. Die beiden wollten zu ihrem Antrittsbesuch eine NRW-Tour machen.

Am Montagmorgen kommt aber heraus: Die beiden kommen nicht. Das bestätigt ein Sprecher des Präsidialamts in Berlin. Die gescheiterte Jamaika-Koalition ist schuld. Steinmeier hat nun eine Schlüsselrolle.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Kommentar: Bundespräsident Steinmeier kommt nach Marxloh - Das ärgert mich

Ab Freitag darfst du wieder Bier auf der Königstraße trinken - Alkoholverbot in der Duisburger Innenstadt endet vorerst

Diese Duisburger Kriminalfälle 2017 sind noch ungelöst

-------------------------------------

Der Bundespräsidenten bekommt in der schwierigen innenpolitischen Lage nach dem Scheitern der Gespräche zur Bildung einer neuen Bundesregierung eine wichtige Rolle.

Er muss dem Bundestag einen Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers vorschlagen. Es wird erwartet, dass Steinmeier noch an diesem Montag mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammentrifft, um das weitere Vorgehen zu beraten.

Der Antrittsbesuch und die NRW-Tour wollen Steinmeier und seine Frau übrigens nachholen. Der Termin steht aber noch nicht fest.

(km mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN