Duisburg

Duisburg: Beliebtes Lokal am Innenhafen macht dicht – nach nur wenigen Monaten!

Im Schiffchen in Duisburg ist Schluss! Das Restaurant im Innenhafen schließt - dabei ist die Eröffnung noch gar nicht so lang her. (Symbolbild)
Im Schiffchen in Duisburg ist Schluss! Das Restaurant im Innenhafen schließt - dabei ist die Eröffnung noch gar nicht so lang her. (Symbolbild)
Foto: imago images / Hans Blossey

Duisburg. Mit Pauken und Trompeten eröffnete im vergangenen November das „Schiffchen im Hafen“ im Innenhafen in Duisburg. Doch zum Jahresende ist bereits wieder Schluss, wie die „WAZ“ vermeldete.

Das Schiffchen ist dabei nicht die erste Gastronomie, die im Innenhafen in Duisburg mit ihrem Konzept scheitert.

Duisburg: Schiffchen geht unter

Das Schiffchen in Duisburg macht dich - dies ist nun traurige Gewissheit. Seit November 2018 versorgte das Restaurant Gäste in Duisburg mit deftiger, rheinischer Hausmannskost und Fischgerichten.

+++ Weihnachtsmarkt Duisburg: Hygienemängel an mehreren Ständen! +++

Der Innenhafen in Duisburg versucht schon seit geraumer Zeit seinen Standort in der Gastronomie-Branche zu behaupten. Zahlreiche namenhafte Ketten wie L'Osteria, Vapiano oder das Mongos reihen sich im Innenhafen aneinander. Auch die König Pilsener Brauerei unterhält hier ein Wirtshaus.

Innenhafen gilt eigentlich als Gastronomie-Hot-Spot

Die Lage am Wasser erzeugt dabei ein besonderes Flair - doch nicht immer scheinen die Restaurants auch die Kundenströme zu sich locken zu können. Das Schiffchen legt nun nach knapp einem Jahr wieder ab. Zum 1. Januar ist Schluss.

+++ Bochum: Polizei auf Lidl-Parkplatz im Großeinsatz – 20 bis 30 Menschen prügeln aufeinander ein, unfassbar WOMIT +++

Wie die „WAZ“ berichtete, bestünde für die Mitarbeiter des Schiffchens nicht die Gefahr, in die Arbeitslosigkeit zu rutschen. Sie würden weiter im Mutterunternehmen in Düsseldorf beschäftigt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Familie kommt in ihr Wohnzimmer – und wählt sofort den Notruf

Aldi-Kunde wittert Betrug bei Weihnachtsprodukt – die Erklärung des Discounters macht sprachlos

• Top-News des Tages:

Lotto: Spieler gewinnt 30 Millionen Euro im Jackpot – doch dann taucht DIESE Nachricht auf

Thermomix: Mann will kochen – doch als er DAS sieht, kocht er nur vor Wut! „Bodenlose Unverschämtheit“

-------------------------------------

Auf Facebook sorgt das Aus des Restaurants für gemischte Emotionen. Einige Kunden sind traurig und fanden es dort „sehr schön“. Andere bemängeln jedoch auch die Qualität der Küche:

  • „Eine Portion wurde kalt serviert, bei zwei gleichen Gerichten. Qualität war noch akzeptabel, aber auch nicht ausreichend gut, um noch einmal hinzugehen.“
  • „War auch nicht gerade lecker dort“

Die möglichen Gründe für das Aus der Gastronomie findest du im Artikel auf „WAZ“. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN