„DU mein Duisburg“ - eine Hommage an die Heimat

Miriam Lenkeit
Marco Hofmann  und OB Sören Link.
Marco Hofmann und OB Sören Link.
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg - das ist mehr als Arbeitslosigkeit, Strukturwandel und Ruhrgebiets-Tristesse. Lokaljournalist Marco Hofmann weiß das nur zu gut und hat kurzerhand ein Buch über seine Wahlheimat geschrieben. In „DU mein Duisburg“ berichtet der 35-Jährige auf 224 prallen Seiten von den schönen Seiten seiner Stadt und räumt auf mit den Klischees vom ewig grauen Kohlepott.

„Es gibt eine Menge Leute, die sich hier zu recht sauwohl fühlen. Es war mir eine Herzensangelegenheit, genau das rüberzubringen“, erklärt Hofmann. Am Montagmorgen präsentierte er sein Buch im Rathaus erstmals einer breiteren Öffentlichkeit. Auch Oberbürgermeister Sören Link überreichte Hofmann ein druckfrisches Exemplar und freute sich anschließend über dessen anerkennende Worte. „Dieses Buch ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben worden. Ich würde mir wünschen, dass es von Duisburgern und Duisburgbesuchern gleichermaßen gelesen und geschätzt wird“, sagte Link, der auch das Grußwort zum Buch beisteuerte. „Es wird Zeit, dass die Welt von den Vorzügen unserer Stadt erfährt“, fügte er hinzu.

"Mischung aus Liebeserklärung und Sachbuch"

Trotz seiner umfassenden Kenntnisse über Duisburg sei Hofmann während der rund anderthalbjährigen Entstehungsphase immer wieder von der Vielfalt seiner Stadt überrascht worden: „Duisburg hat so viele Facetten und Gesichter. Es hat großen Spaß gemacht, die Stadt im Rahmen meiner Recherche noch einmal ganz neu zu entdecken“ sagt Hofmann.

SerienDie Worte Links aufgreifend betonte der Autor, dass sich sein Buch nicht nur an profunde Duisburgkenner richtet, sondern auch an jene, die die Stadt bisher nur flüchtig oder gar nicht kannten. Dabei sei es jedoch kein klassischer Reiseführer mit Hotelbewertungen und Kneipentests, sondern eher eine Mischung aus Liebeserklärung und Sachbuch. „Es ist ein Buch für jeden, der Duisburg falsch verstanden hat, liebt, kennenlernen möchte oder nie satt hat.“

Auf der „Entdeckungsreise durch eine Stadt mit Charakter“ erwarten den Leser 210 farbige Fotos und zahlreiche Fakten zu historischen und aktuellen Entwicklungen Duisburgs. Am Schluss des Buches kommen außerdem prominente Duisburger mit eigenen Eindrücken zu Wort.

  • „Du mein Duisburg“ ist in sämtlichen Duisburger Buchhandlungen erhältlich und kostet 16,95 Euro. Bestellungen sind auch per Internet möglich: www.dumeinduisburg.de