Duisburg

Du bist auf dem Weg zur Halloween-Party im Tentorium? Dann dreh um. Die Abriss-Fete fällt ins Wasser

Sah schaurig aus, bringt aber nicht. Die Halloween-Party im Tentorium fällt aus.
Sah schaurig aus, bringt aber nicht. Die Halloween-Party im Tentorium fällt aus.
Foto: facebook.com/tentorium
  • Doch keine Party im Tentorium
  • Rechner soll Schuld an Absage sein
  • Veranstalter will Party nachholen

Duisburg. Eigentlich sollte heute die letzte große Fete in der Kultdisco Tentorium steigen. Doch statt Halloween-Abschiedsparty gibt es nur traurige Gesichter. Wie die Disco auf ihrer Facebookseite mitteilte, wird die Veranstaltung ausfallen.

„Wir haben die letzten 2 Wochen mit Hochdruck, daran gearbeitet um mit euch zusammen eine unvergessliche Partynacht zu feiern. Doch leider hat uns gerade beim Probe Lauf, der Hauptrechner einen Strich durch die Rechnung gemacht", heißt es in dem Post.

Hol dir jetzt alle News - derwesten.de/live

Auf den angehängten Bildern ist bereits die Halloween-Deko zu sehen.

Die Facebook-User nehmen die Absage bislang mit Humor. So fragt Maurice: „Soll ich euch meinen Rechner leihen?“

Auf ihrer Facebook-Seite versprechen die Veranstalter, die Party nachzuholen. Wie das aussehen soll, wenn Halloween dann bereits vorbei ist, konnten wir für dich noch nicht klären.

Die Clubmanager hat auf unsere Anfragen bislang nicht reagiert.

Du suchst eine Alternativ-Location: Dann lies dir das mal durch:

Hier steigen die besten Halloween-Partys im Pott

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen