Duisburg

Doch teurer als gedacht: Einbau von Anti-Terror-Sperren verzögert sich

Am Forum stehen Wassertanks.
Am Forum stehen Wassertanks.
Foto: Stephan Eickerhoff / Funke Foto Services

Duisburg. In der Innenstadt stehen Wassertanks zur Abwehr von Terroranschlägen mit Autos oder LKW.

Wie wir berichteten sollen in der Innenstadt 150 feststehende und 13 versenkbare Poller installiert werden. Schon zum Weihnachtsmarkt am 23. November sollten einige der Zufahrten in die Fußgängerzone damit gesichert werden.

Poller sind teuer

Doch jetzt kommt raus, die versenkbaren Poller kommen noch nicht. Wie die WAZberichtet, habe sich auf die Ausschreibung der Stadt nur ein Unternehmen gemeldet. Das Angebot des Unternehmens soll aber deutlich teurer sein, als bisher gedacht.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Im Video: So schön war der große Martinszug in Duisburg

Sinti und Roma campieren wild an der Sechs-Seen-Platte: Jetzt geht die Stadt dagegen vor

Streit im Duisburger Jobcenter eskaliert: Faustschläge in der Warteschlange - kommt so etwas öfter vor?

-------------------------------------

Zum Weihnachtsmarkt gibt es Wassertanks

Jetzt kann es dauern, denn die Ausschreibung hat die Stadt nun zurückgezogen. Der Weihnachtsmarkt wird wahrscheinlich mit Wassertanks gesichert.

Seit Anfang der Woche stehen auch vor dem Forum und der Königsgalerie zusätzliche Wassertanks zum Schutz der Kunden und der Gebäude.

Den gesamten Artikel der WAZ findest du hier.

 
 

EURE FAVORITEN