Diskussion über ehrenamtliche Leitungsaufgaben in der Kirche

Das Thema Ehrenamt steht im Mittelpunkt einer neuen „Denkbar“-Diskussionsreihe, zu der das Ruhrbistum am Mittwoch, 15. Juni, von 18.30 bis 21.30 Uhr in die Räume der Duisburger Kirchengemeinde St. Barbara, Fahrner Straße 60, einlädt. Es soll dann vor allem die Arbeitsteilung zwischen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Kirche diskutiert werden. Konkret steht die Frage im Fokus, ob ehrenamtliche Mitarbeit in der Kirche auch die Übernahme von Leitungsaufgaben bedeuten kann oder sogar soll.

Der Veranstaltungsort ist dabei Programm: Als Projekt-Gemeinde verwalten die Mitglieder von St. Barbara ab dem Spätsommer ohne eigenen Priester selbst. So sitzt morgen auch ein Vertreter des ehrenamtlichen Leitungsteams der Gemeinde an der „Denkbar“.

Gemeindeentwicklung

Außerdem diskutieren an diesem Abend der Ehrenamtsreferent des Bistums Essen, Roman Blaut, die Referentin für Gemeindeentwicklung und Gremienarbeit im Bistum Osnabrück, Nicole Muke, und ein Mitglied eines ehrenamtlichen Gemeindeleitungsteams aus der norddeutschen Diözese.

 
 

EURE FAVORITEN