Dinslaken

Minderjährige lockt Duisburger in Hinterhof – dort schnappt die Falle zu

Unbekannte raubten einen Duisburger in einer Hofzufahrt in Dinslaken aus. (Symbolbild)
Unbekannte raubten einen Duisburger in einer Hofzufahrt in Dinslaken aus. (Symbolbild)
Foto: dpa

Dinslaken. Fiese Masche in Dinslaken: Ein etwa 12-jähriges Mädchen hat am Donnerstagmorgen einen Duisburger (39) unter einem Vorwand in eine Hofzufahrt an der Wallstraße gelockt.

Dort lauerten zwei junge Männer und bedrohten ihr Opfer mit einem Messer. Erst als der 39-Jährige sein gesamtes Bargeld ausgehändigt hatte, flüchtete das Trio in Richtung Lessingstraße. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen und hat noch einen wichtigen Tipp.

Wie arbeiten Trickdiebe?

Die Fingerfertigkeit von Trickdieben ist unglaublich - mit Geschick und Ablenkung schaffen sie es uns unbemerkt zu beklauen. Wie einfach ihre Tricks funktionieren, haben wir mit der ahnungslosen Welt der Wunder Redaktion getestet.
Wie arbeiten Trickdiebe?

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi: Frau kauft ihrem Hund Spielzeug beim Discounter – 30 Minuten später bereut sie es zutiefst

Zu viele Attacken: Mesut Özil steht vor dem DFB-Rücktritt

• Top-News des Tages:

Hilfloser Junge (3) treibt durch kalten Fluss in Richtung Ruhr – dann beweist ein Mann großen Mut

Frontalunfall auf der Kreuzung: Feuerwehr schneidet schwer verletzte Menschen aus Wrack

-------------------------------------

Raub-Überfall in Dinslaken: Polizei sucht Zeugen

Hast du im Bereich der Wallstraße am Donnerstagmorgen auffällige Beobachtungen gemacht?

Das Trio beschreibt der Duisburger so:

Minderjähriges Mädchen:

  • etwa zwölf Jahre alt
  • 150-155 Zentimeter groß
  • schwarze, überschulterlange Haare
  • schlank
  • Sie trug ein rotes T-Shirt und blaue Jeans, die an den Knien zerrissen waren

Junger Mann mit „Palästinensertuch“

  • etwa 18 Jahre alt
  • 170-175 Zentimeter groß
  • schlank
  • schwarze Haare
  • Er trug eine dunkle Kappe, ein weißes T-Shirt und hatte ein „Palästinensertuch“ vor das Gesicht gezogen

Junger Mann mit Streifenshirt

  • etwa 18 Jahre alt
  • 170-175 Zentimeter groß
  • schlank
  • Er trug ebenfalls eine dunkle Kappe sowie ein T-Shirt mit vielen bunten Streifen

Wie du dich vor vergleichbaren Überfällen schützen kannst

Die Polizei rät dir in vergleichbaren Situationen, einen Bekannten anzurufen und zu schildern, in welcher Situation du dich befindest.

Wenn du dann offensichtlich in der Leitung bleibst, könnte der „Ohrenzeuge“ die Täter abschrecken.

 
 

EURE FAVORITEN