Duisburg

Der erste Sand ist da! Skizze zeigt, wie die neue Rekord-Sandburg von Duisburg aussehen soll

Im Landschaftspark Duisburg-Nord soll die größte Sandburg der Welt entstehen

Im zweiten Anlauf soll es endlich gelingen: Im Landschaftspark Duisburg-Nord soll aus 3500 TonnenSand die größte Sandburg der Welt entstehen.

Beschreibung anzeigen

Duisburg baut die Duis-Burg - aus Sand! Jetzt geht der Weltrekordversuch endlich in die zweite Runde. Am Dienstag kamen Lastwagen mit den ersten 25 Tonnen Sand im Landschaftspark Nord an. Nun ist auch klar, wie die Sandburg aussehen soll: Unter anderem wird die Akropolis in den Sand geschnitzt. Einen Entwurf siehst du in der Bildergalerie.

Acht Tage pressen die Sandkünstler jetzt den Sand (3500 Tonnen) zusammen, damit er für die Schnitzerei hält. Vom 17. August bis zum 1. September schnitzen dann die Künstler aus der ganzen Welt Motive in die Sandburg - immer in der Hoffnung, dass sie in diesem Jahr hält und nicht plötzlich wieder zusammensackt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Zerstörung des Loveparade-Mahnmals: So plant Duisburg den Wiederaufbau

„Geht doch, Gülcan!“ Duisburger Mülleimer-Kampagne macht türkische Medien sauer

Duisburger atmen auf! Karl-Lehr-Brücke früher als geplant wieder offen

-------------------------------------

Am 1. September kommt dann auch wieder ein Schiedsrichter von Guinness vorbei, um die Sandburg zu messen. In diesem Jahr soll es klappen und die größte Sandburg der Welt in Duisburg endlich bestehen und im Guinness-Buch der Rekorde landen.

 
 

EURE FAVORITEN