Der ehemalige Duisburger Bürgermeister und ...

... Gewerkschafter Reinhard Bulitz ist am Sonntagabend im Alter von 83 Jahren gestorben. Der Sozialdemokrat führte 20 Jahre, von 1966 bis 1986, als erster Bevollmächtigter die Geschicke der IG Metall Duisburg.

Von 1980 bis 1989 war er zudem Bürgermeister der Stadt. Der beliebte Meidericher hat sich Zeit seines Lebens besonders für die jungen Menschen eingesetzt; so übernahm er 1982 als erster Vorsitzender den gerade gegründeten Verein Jugendberufshilfe und konnte dort 600 arbeitslosen Jugendlichen eine Ausbildung besorgen. Der ehemalige, inzwischen ebenfalls verstorbene SPD-Chef Anton Riederer, würdigte die Verdienste von Reinhard Bulitz einmal so: ORIGINALTON ANHÖREN

 
 

EURE FAVORITEN