Duisburg

„Das perfekte Dinner“ in Duisburg: Kandidatin sieht Haus des Gastgebers – plötzlich rennt sie los

„Das perfekte Dinner“: Wiltrud hatte dringende Bedürfnisse, die nicht mehr warten konnten.
„Das perfekte Dinner“: Wiltrud hatte dringende Bedürfnisse, die nicht mehr warten konnten.
Foto: TVNOW / ITV Studios

Duisburg. Das perfekte Dinner“ ist mittlerweile eine Institution bei VOX. Schon seit 15 Jahren gibt es die Vorabendsendung, bei der fünf Hobbyköche sich gegenseitig zueinander einladen und den jeweils anderen ein möglichst schmackhaftes 3-Gänge-Menü kredenzen.

Doch eine Aktion wie in der Duisburg-Woche haben wohl selbst die eingefleischtesten „Das perfekte Dinner“-Fans lange nicht gesehen. Was war passiert? Wiltrud war passiert. Die schmiss nämlich die sorgfältig ausgearbeiteten Dreh-Pläne mal gehörig durcheinander.

„Das perfekte Dinner“ in Duisburg: Plötzlich rennt die Kandidatin los

Denn als die 69-jährige Wiltrud das Mehrfamilienhaus von Sven sah, nahm sie beide Beine in die Hand und sprintete los. Mit Vollgas. Der Grund: Wiltrud musste schon die ganze Fahrt über dringendst auf Toilette. Sie konnte es kaum aushalten.

------------------

„Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ ist eine deutsche Kochshow
  • Sie wird für den Fernsehsender VOX produziert
  • Das Konzept basiert auf der von ITV Studios für Channel 4 produzieren britischen Fernsehserie „Come Dine with Me“
  • Pilotsendung war im November 2005
  • Erste offizielle Folge am 6. März 2006
  • Die Titelmusik stammt von Adam Salkeld. Das Lied heißt „Top Spin“
  • Die Show läuft montags bis freitags jeweils um 19 Uhr
  • Sie wird jede Woche in einer anderen Stadt oder Region produziert

---------------------

An der Haustür angekommen, klingelte die 69-Jährige Sturm. Zog dann die schicken Stöckelschuhe aus, rannte auf Socken das Treppenhaus hoch zur Wohnung des 39-Jährigen.

+++ „Das perfekte Dinner“ im Ruhrgebiet: Widerlich, was die Gäste in der Küche der Gastgeberin entdecken +++

Dort angekommen, lief sie fast noch einen Kameramann über den Haufen, konnte gerade noch den Weg zum Abort erfragen und erst wenige Momente später, sah der Zuschauer sie mit erleichtertem Gesicht aus dem WC spazieren.

+++ „Das perfekte Dinner“: Deutscher Klassiker wird zur Katastrophe – „Sieht aus wie ein Fiasko“ +++

„Das perfekte Dinner“ in Duisburg: Sprinterin Wiltrud überzeugte die Runde

Gewonnen hat am Ende übrigens Sprinterin Wiltrud. Sie konnte ihre Gäste mit Süßkartoffelsuppe, Sauerbraten und Crema Catalana überzeugen.

+++ Polizeiruf 110 (ARD): Zuschauer entdecken DIESES Detail – und freuen sich riesig +++

Ihren Mitstreitern wird nicht nur ihre vorzügliche Kochkunst, sondern auch die kuriose Szene am Finaltag für immer im Gedächtnis bleiben.

 
 

EURE FAVORITEN