Duisburg

Cro in Duisburg: Bei diesem Festival kannst du den Star-Rapper easy und kostenlos sehen

Star-Rapper Cro tritt am 20. Juni im Landschaftspark Duisburg-Nord auf. (Archivbild)
Star-Rapper Cro tritt am 20. Juni im Landschaftspark Duisburg-Nord auf. (Archivbild)
Foto: imago
  • Cro eröffnet die Ruhr Games 2019 als Headliner
  • Besucher können die Veranstaltung kostenfrei besuchen
  • Sportler kämpfen bei den Ruhr Games um Titel, doch auch weniger Sportaffine können teilnehmen

Duisburg. Das größte Sport-Festival für Jugendliche geht schon in die dritte Runde. Vom 20. bis 23. Juni 2019 erwarten die Besucher im Landschaftspark Duisburg Nord mehrere Shows, Sport-Wettkämpfe, Street-Art, Trendsport, Workshops und Cro bei den Ruhr Games 2019.

Das gesamte Festival ist kostenfrei zu besuchen und auch seinen Auftritt können sich die Fans gratis anschauen.

Star-Rapper Cro eröffnet Festival: „Absolute Wunschbesetzung geglückt“

Cro eröffnet das Festival als Headliner am 20. Juni im Landschaftspark-Nord.

„Für das Open-Air Spektakel am Ende des ersten Wettkampftages ist den Veranstaltern mit Star-Rapper Cro eine absolute Wunschbesetzung geglückt“, so der Veranstalter über den Auftritt des vielleicht berühmtesten Pandas überhaupt.

Veranstalter erwarten mehr als 10.000 Besucher zu Cro Auftritt

Der 28-Jährige mit der Panda-Maske ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Insgesamt werden über 10.000 Besucher zu dem Auftritt von Cro auf dem Gelände des ehemaligen Hüttenwerks erwartet.

Weitere prominente Namen fürs kulturelle Rahmenprogramm dieses Sportspektakels werden in den nächsten Monaten bekanntgegeben.

+++Cro zeigt sich ohne Panda-Maske bei Instagram – aber Fans jammern über diesen Haken+++

„Offene Wettkämpfe und Workshops, bei denen kann sich jeder ausprobieren“

Die Ruhr Games richten sich in erster Linie an qualifizierte Sportler, doch nicht ausschließlich!

„Wir haben viele offene Wettkämpfe und Workshops, bei denen kann sich jeder ausprobieren“, so Sprecherin Tatjana Lang.

------------------------------------

• Mehr zum Thema:

Duisburger wütend über Jobcenter-Methoden für Hartz-IV-Empfänger: „Gibt Mitarbeiter, die gegen die Kunden arbeiten“

„Bares für Rares“ im ZDF: Schwangere Duisburgerin erwartet dicken Gewinn für ihr Baby – und wird bitter enttäuscht

• Top-News des Tages:

Amazon: Abzocke mit mieser Masche – Sicherheitsbehörden warnen

Amokfahrt in Bottrop: Neue erschreckende Details – Täter schlug auch in Oberhausen zu

-------------------------------------

Veranstalter setzt 2019 auch neue Konzepte um

Die Ruhr Games finden alle zwei Jahre statt und zuletzt in Dortmund und Umgebung. Diesmal können sich die Sportler gebündelt in Duisburg austoben. Zuvor hatte es auch 2015 erfolgreiche Veranstaltungen auf der Zeche Zollverein in Essen gegeben.

Die Veranstalter haben die vorherigen Festivals nachbereitet und analysiert, um zu sehen, was sie künftig noch besser machen können, deswegen soll es 2019 auch Veränderungen und ein breiteres Kulturprogramm geben.

Daher soll auch die Eröffnung der Ruhr Games erstmals als Show inszeniert werden.

Ruhr Games 2019: 17 Sportarten, 150 Wettkämpfe, 450 Medaillen und rund 5.000 Athleten

Dieses Jahr erwarten die Veranstalter 17 Sportarten, 150 Wettkämpfe, 450 Medaillen und rund 5.000 Athletinnen und Athleten im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Ruhr Games 2019: Landschaftspark Nord als idealer Veranstaltungsort

An den Wettkämpfen nehmen zahlreiche Olympiahoffnungen, amtierende deutsche Meister und Europameister aus den 17 Sportarten teil, unter anderem bei der deutschen Meisterschaft im Klettern und einer Europameisterschaft im Skateboarden.

Der Landschaftspark Nord biete für die Ausführung aller Sportarten die perfekten Voraussetzungen, so der Veranstalter abschließend.

 
 

EURE FAVORITEN