Comedian Markus Krebs zeichnet Live-CD in Mercatorhalle auf

Markus Krebs siegte beim  RTL Comedy Grand Prix in Duisburg.
Markus Krebs siegte beim RTL Comedy Grand Prix in Duisburg.
Foto: WAZ FotoPool
Am 27. April wird der Comedy-Newcomer des Jahres Markus Krebs seine allererste Live-CD in der Mercatorhalle aufzeichnen. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Duisburg. Per Zuschauervoting gewann Markus Krebs souverän den RTL Comedy Grand Prix. Der 41-jährige Duisburger heimste damit nicht nur ein Comedy-Coaching in New York ein, sondern auch viel Lob der Jury. Cindy aus Marzahn, Kaya Yanar und Dr. Eckart von Hirschhausen zeigten sich begeistert. Am 27. April wird der Comedy-Newcomer des Jahres seine allererste Live-CD in der Mercatorhalle aufzeichnen. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Markus erzählt auf der Bühne seit zwei Jahren Geschichten. Seine Geschichten. Über die die Zuschauer auch deswegen so herzlich lachen, weil er, der Rabauke aus dem Ruhrpott, so sympathisch ist. Er, der gerne arbeitet und zuletzt doch nur einen Vertrag mit dem Arbeitsamt hatte. „Bei meinem letzten Job gab es eine Explosion. Die drei Sekunden, die ich in der Luft war, haben sie mir vom Lohn abgezogen.“ Markus ist ein Kerl, der zu sich passt. Einer, der weiß, wovon er redet. Weil er es erlebt hat.

„Literatur unter Betäubung“ heißt das Solo-Programm von Markus Krebs, den Anspruch hat, sein Publikum gut zu unterhalten. Selbst im Rettungsboot würde er vermutlich den Ruderern noch Gags erzählen, nur damit sie durchhalten. Und genau diese Leidenschaft überträgt sich im Laufe des Abends auf sein Publikum. Beginn ist um 20 Uhr, Karten ab 25,30 Euro.