Chinas Präsident Xi Jinping stattet Duisburg kurzen Besuch ab

Stefan Endell
Chinas starker Mann Xi Jinping, kommt zur Kurzvisite Ende der kommenden Woche nach Duisburg.
Chinas starker Mann Xi Jinping, kommt zur Kurzvisite Ende der kommenden Woche nach Duisburg.
Foto: AFP
Hoher Besuch aus dem Reich der Mitte - wie Duisburgs Oberbürgermeister bestätigt, wird der chinesische Staatspräsident Xi Jinping am 29. März den Logport I in Rheinhausen mit einem kurzen Besuch beehren. Er möchte beobachten, wie ein Containerzug aus Chongqing auf dem Hafengelände eintrifft.

Duisburg. Der mächtigste Mann Chinas, Staatspräsident Xi Jinping, wird im Rahmen seiner Europa- und Deutschlandreise in der kommenden Woche, am Samstag, 29. März, der Stadt Duisburg einen Kurzbesuch abstatten. Dies bestätigte gestern abend der Sprecher von OB Link.

Staatspräsident Xi Jinping, der für die Bundesregierung protokollarisch auf der gleichen Stufe wie US-Präsident Obama angesiedelt wird, will bei dieser Visite in Rheinhausen auf dem Logport-I-Gelände die Ankunft des chinesichen Container-Zugs aus der 10.300 Kilometer entfernten Stadt Chongqing miterleben. Der Zug, beladen mit Elektronik-Bauteilen, pendelt dreimal in der Woche zwischen China und Duisburg.