Duisburg

Oldtimer-Alarm? In diesen beiden Ruhrgebietsstädten fahren deutschlandweit die ältesten Autos

In Duisburg fahren wohl ziemlich viele alte Autos. Das hat eine Umfrage vom Versicherer Check 24 ergeben.
In Duisburg fahren wohl ziemlich viele alte Autos. Das hat eine Umfrage vom Versicherer Check 24 ergeben.
Foto: dpa (Symbolbild)
  • Der Auto-Versicherer Check 24 hat die spannenden Daten seiner Kunden ausgewertet
  • Das Ergebnis: Ziemlich alte Autos sind auf NRWs Straßen unterwegs
  • Die ältesten Autos gehören Fahrern aus zwei Ruhrgebietsstädten

Duisburg. Das Versicherungsunternehmen Check 24 hat eine groß angelegte Befragung durchgeführt: In welcher Stadt fahren die ältesten Auto herum? Dabei liegen gleich mehrere Ruhrgebietsstädte im oberen Bereich.

Ganz vorne mit dabei sind Duisburg und Gelsenkirchen.

Autos in Duisburg sind im Schnitt am ältesten

Denn dem Ergebnis der Untersuchung nach sind Autos in Duisburg und Gelsenkirchen im Schnitt am ältesten. Die angemeldeten Autos sind im Schnitt 11,2 Jahre alt.

Dahinter kommt Hagen mit im Schnitt 10,8 Jahren. Dann die Städte Ludwigshafen, Osnabrück und Saarbrücken mit jeweils 10,7 Jahren.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Duisburg:

Loveparade-Unglück: Neues Gutachten sieht in Polizeikette möglichen Mitauslöser der Katastrophe

Diese sechsköpfige Duisburger Familie muss ihre Wohnung Hals über Kopf verlassen – das ist der Grund

• Top-News des Tages:

Daniel Küblböck vermisst: Diese Durchsage machte der Kapitän kurz nach seinem Verschwinden

Geldern: Mann ist als Zeuge vor Gericht – während seiner Vernehmung bricht er zusammen und stirbt

-------------------------------------

Die neusten Autos fahren auf Augsburgs und Potsdams Straßen

Die neusten Autos fahren Augsburger, sie haben durchschnittlich 8,8 Jahre auf dem Buckel. In Potsdam sind die Autos 8,6 Jahre alt.

Im Bundesland-Vergleich fahren Saarländer die ältesten Autos. Die Saarländer fahren Autos, die schon seit 10,4 Jahren auf den Straßen unterwegs sind.

Damit sind sie durchschnittlich gut ein Jahr älter als in Bayern und Thüringen. In den beiden Freistaaten beträgt das Durchschnittsalter der Autos lediglich 9,3 Jahre.

Werden die Autos in Deutschland immer älter?

Das generelle Durchschnittsalter von Autos ist laut dem Versicherer seit 2007 sogar um 18 Prozent gestiegen.

Autos der Kunden, die bei Check 24 versichert sind, waren 2007 durchschnittlich 8,4 Jahre alt.

2018 geben Kunden das Alter ihres Autos bei Versicherungsabschluss schon mit 9,9 Jahren an - das ist ein Plus von eineinhalb Jahren oder 18 Prozent.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen