Brutale Räuber treten Schwangere bei Überfall in Duisburg in den Bauch

Nach einem brutalen Überfall auf eine schwangere Duisburgerin fahndet die Polizei nach den Tätern.
Nach einem brutalen Überfall auf eine schwangere Duisburgerin fahndet die Polizei nach den Tätern.
Foto: WAZ FotoPool
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach zwei brutalen Räubern. Die Unbekannten hatten am Mittwochmittag eine schwangere 23-Jährige in Duisburg attackiert und ihr in den Bauch getreten. Das Opfer muss stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter konnten mit der Beute entkommen.

Duisburg. Zwei unbekannte Männer haben am Mittwochmittag auf der Werder Straße in Meiderich eine schwangere Frau ausgeraubt. Laut Bericht der Polizei griffen die jungen Männer die Frau gegen 12.45 Uhr von hinten an und zerrten sie zu Boden.

Brutal traten die Angreifer schließlich der auf dem Gehweg liegenden jungen Frau in den Bauch und entrissen ihr die Geldbörse, schildert die Polizei den Überfall. Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute. Ein Rettungswagen brachte die werdende Mutter, die über Schmerzen im Bauch klagte, ins Krankenhaus. Hier verblieb die Duisburgerin stationär.

Laut Beschreibung ist der erste Täter um die 1,70 Meter groß, zwischen 17 und 19 Jahre alt und schlank. Er hat dunkles Haar und ungepflegte Kleidung. Der Zweite war ebenfalls etwa 1,70 Meter groß, schlank und ungepflegt. Er trug eine auffällige weiße Base-Cap mit roter Aufschrift. Hinweise auf die Täter oder Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800.

 
 

EURE FAVORITEN