Duisburg

Brand in Duisburg - Rettungskräfte rücken mit Hubschrauber an

Bei dem Brand in Duisburg-Baerl hat sich eine Person schwer verletzt.
Bei dem Brand in Duisburg-Baerl hat sich eine Person schwer verletzt.
Foto: Foto: Rene Anhuth/ ANC-NEWS

Duisburg. Am Mittwochmittag ging gegen 13:15 Uhr ein Notruf bei der Duisburger Feuerwehr ein. In einem Haus an der Mühlenstraße soll ein Feuer ausgebrochen sein.

Sofort eilten die Rettungskräfte Richtung Brandhaus in Duisburg-Baerl und begannen mit den Löscharbeiten. Dabei stieß die Feuerwehr auf eine schwer verletzten Anwohner (80). Ein Rettungshubschrauber wurde zur Versorgung des Mannes angefordert. Mittlerweile befindet sich der Anwohner im Krankenhaus.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mit dieser Strategie versuchen die Verteidiger den Loveparade-Prozess weiter aufzuhalten

Suche nach Duisburgerin (40): Yvonne M. seit einem Monat vermisst

Diese Duisburgerin ist ein echter Schnee-Engel - während die Männer in ihren Autos sitzen bleiben

-------------------------------------

Während der mittlerweile abgeschlossenen Löscharbeiten musste die Mühlenstraße bis 14:50 Uhr komplett gesperrt werden.

Informationen zur Brandursache liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ak)

 
 

EURE FAVORITEN