Duisburg

Mehrere Autos brennen in der Nacht in Duisburg – die Polizei hat einen schlimmen Verdacht

Gleich drei Autos brannten in Duisburg in der Nacht. (Symbolfoto)
Gleich drei Autos brannten in Duisburg in der Nacht. (Symbolfoto)
Foto: imago/Ralph Peters

Duisburg. Mehrere Autos brannten in der Nacht zu Samstag in Duisburg. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.

Autos in Duisburg angezündet: Polizei geht von Brandstiftung aus

Um kurz nach Mitternacht brannten zunächst zwei Fahrzeuge in Duisburg-Walsum. Gegen 0.20 Uhr brannte ein Auto auf der Canarisstraße, 15 Minuten später schlugen die Flammen aus einem Wagen an der Bahnhofstraße.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Paris: Heftige Explosion erschüttert Stadtzentrum - Feuer ausgebrochen - Polizei in Alarmbereitschaft

Todkrankes Mädchen aus Osnabrück braucht deine Hilfe: „Du bist mein Retter“

• Top-News des Tages:

Gisele Oppermann im Dschungelcamp 2019: Schon vor ihrem Einzug ins Camp eskaliert es

Zwei Gebiete in NRW zu Wolfsgebieten erklärt: Angriffe auf Menschen befürchtet

-------------------------------------

Drei Autos brennen in einer Nacht in Duisburg

Der dritte brennende Wagen wurde dann gegen 2.15 Uhr an der Kreuzung Grabenstraße / Hessenstraße in Duisburg-Neudorf gemeldet.

Alle drei Autos wurden durch das Feuer „erheblich beschädigt“, teilte die Polizei mit. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Kannst du der Polizei Hinweise geben?

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Wenn du etwas gesehen hast oder der Polizei Hinweise geben kannst, dann melde dich bitte bei den Beamten unter 0203-280-0. (js)

 
 

EURE FAVORITEN