Duisburg

Beim Rosenmontagszug: Darum wurde Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link mit einem Serienmörder verglichen

Rosenmontagsumzug in Duisburg 2018

Duisburg ist die Karnevalshochburg im Ruhrgebiet. Auch 2018 feierten die Närrinen und Narren wieder Rosenmontag mit einem Umzug durch die Innenstadt.

Duisburg ist die Karnevalshochburg im Ruhrgebiet. Auch 2018 feierten die Närrinen und Narren wieder Rosenmontag mit einem Umzug durch die Innenstadt.

Beschreibung anzeigen

Duisburger Karnevalsfans dürften am Rosenmontag eine gigantische Zeit in der Innenstadt verbracht haben. Denn das Wetter war mit Temperaturen um die drei Grad und nur einigen Wolken insgesamt hervorragend, um den „närrischen Lindwurm“ zu betrachten.

Nach Angaben des Veranstalters kamen 60.000 Karnevalisten in der Duisburger Innenstadt zusammen. Laut Polizei hätten die Menschen größtenteils friedlich gefeiert. Eine Festnahme habe es nach einem Taschendiebstahl gegeben. Insgesamt wurden fünf Strafanzeigen geschrieben und vier Platzverweise erteilt.

-------------------------------------

• Mehr zum Thema:

Helau und Alaaf! So genial grüßt das Außenministerium den Rosenmontagsumzug

Pferde bei Kölner Rosenmontagszug durchgegangen - jetzt spricht der Tierschutzbund

Karnevalszug in Hagen abgebrochen: Mehrfamilienhaus stand in Flammen

• Top-News des Tages:

Oberhausen: Karnevalsprinz wirft versehentlich sein Handy in die Menge - als er es später anruft, erlebt er eine echte Überraschung

Getöteter Polizist (†32) in Köln: Brisante Ermittlungsdetails! Festgenommener ist Rechtsanwalt – wie er die Polizei an der Nase herumführen wollte

-------------------------------------

Natürlich gab es neben fliegenden Süßigkeiten auch reichlich Alkohol. Aber wenn es nach den Zuschauern geht, dann war eines der echten Highlights des Karnevalszuges wohl eine Gruppe belgischer Stelzenläufer, die auf ihren Stelzen eine Höhe erreichten, mit der sie mühelos einen Blick in Wohnungen im zweiten Stock hätten werfen können.

Aber auch politische Botschaften wurden traditionell thematisiert. Ein Mottowagen war Oberbürgermeister Sören Link und dem Ende der Baumschutzsatzung gewidmet, auf deren Basis unter anderem die Platanen an der Mercator- und auch an der Koloniestraße gefällt wurden. Darauf zu sehen: Der fiktive Serienmörder Freddy Krueger aus der Filmreihe „Nightmare“, wie er sich mit einem Sägeblatt über eine Platane hermacht.

Den Umzug haben wir live bei Facebook gestreamt:

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen