Duisburg

Beats für Bivsi - Benefizkonzert mit Mola Adebisi für abgeschobene Schülerin und ihre Familie

Bivis und ihre Eltern wurden abgeschoben.
Bivis und ihre Eltern wurden abgeschoben.
Foto: Screenshot WDR Lokalzeit Duisburg

Duisburg. Das Schicksal der Schülerin Bivsi und ihrer Familie bewegt nach wie vor die gesamte Stadt Duisburg. Schüler, Eltern und Freunde fordern, dass die 15-Jährige und ihre Familie, die nach Nepal abgeschoben wurden, wieder zurück in ihre Heimat nach Duisburg kommen dürfen.

Der Steinhof in Huckingen veranstaltet mir dem Lions Club Duisburg Rhenania am Donnerstag, 13. Juli, um 19 Uhr ein Benefizkonzert für Bivsi und ihre Familie.

Konzert mit Star-Gästen

Der TV-Moderator Mola Adebisi moderiert den Abend: Außerdem stehen auf der Bühne noch Blazing Jack, Georg Göbel (alias Ozzy Ostermann von Herbert Knebels Affentheater), Next Level und Impulsiv.

Auch Kai-Magnus Sting hat einen Auftritt zugesagt. Bivsi selbst wird über eine Liveschalte aus Nepal persönlich zu Wort kommen.

----------------------------------------------

• Mehr Themen:

Engagement für Bivsi wird mit Preis ausgezeichnet

Bivsi zurück nach Deutschland? Nun ist der Landtag NRW am Zug

Mücken, Hitze, Stromausfälle - So geht es Bivsi (14) aus Duisburg nach ihrer Abschiebung nach Nepal

----------------------------------------------

Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind gern gesehen. Alle Einnahmen aus dem Getränke-Verkauf gehen an den Hilfsfonds für die von den Behörden im Mai ausgewiesene Schülerin des Steinbart-Gymnasiums und ihre Familie.

Einnahmen sollen Familie helfen

Arno Eich, Vorsitzender des Kulturzentrums Steinhof sagt über die Ziele des Konzerts „Beats für Bivsi und ihre Familie“: „Die Einnahmen sollen helfen, die Finanzierung eventuell entstehender Kosten wie die Rückführung nach Deutschland, Anwalt oder Unterhalt sicherzustellen.“

Das Konzert im Steinhof ist auch ein Dankeschön an die Schüler. Jörg Bunert, der 2. Vorsitzende des Vereins Steinhof, sagt: „Es geht uns auch darum, den großen Einsatz der Schülerinnen und Schüler des Steinbart-Gymnasiums für Bivsi zu würdigen. Sie bringen sich vorbildlich ein. Wir haben ihnen unsere Idee einer Schools Out Party vorgetragen und stießen auf große Begeisterung.“

Bivsi ist ein Teil von Duisburg

Bernie Kuhnt, Duisburger Schauspieler und Gastronom, macht klar, was Duisburg ausmacht: „Für die Duisburgerinnen und Duisburger sind Bivsi und ihre Eltern ein Teil von ihnen. Die offensichtlich terminlich so kalkulierte, vollkommen irrationale Abschiebung spiegelt gerade das nicht wider, was Duisburg und seine Menschen ausmacht: das Einstehen füreinander, Emotionalität und Solidarität einer multikulturell geprägten Stadt.“

 
 

EURE FAVORITEN