Düsseldorf

Bahn-Chaos im Ruhrgebiet bis weit in die Nacht– Angebliches Bekennerschreiben von Abschiebegegnern aufgetaucht

Signalstörungen zwischen Duisburg und Düsseldorf sorgen für zahlreiche Zugausfälle im Ruhrgebiet. (Symbolbild)
Signalstörungen zwischen Duisburg und Düsseldorf sorgen für zahlreiche Zugausfälle im Ruhrgebiet. (Symbolbild)
Foto: dpa/Archivbild

Düsseldorf. Verspätungen im Pendlerverkehr der Deutschen Bahn am Montag: Wegen zahlreicher Signalstörungen an mehreren Stellen auf der Strecke zwischen Dortmund und Köln kommt es seit etwa 6 Uhr zu massiven Verspätungen und Zugausfällen im Nah- und Fernverkehr.

Nach Angaben der Deutschen Bahn wird die Störung noch bis Betriebsschluss andauern. Ob der Zugverkehr auch am Dienstag noch beeinträchtigt sein wird, konnte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am späten Montagabend nicht sagen.

Ursache für die Signalstörungen sind beschädigte Kabel auf einem Abschnitt von mehreren hundert Metern zwischen Duisburg Großenbaum und Düsseldorf Flughafen.

Deutsche Bahn: Bekennerschreiben nach Vandalismus

Gegen Mittag wurde dann bekannt, dass der Polizei ein Bekennerschreiben vorliegt, das angeblich von Abschiebegegnern stammt.

Wer der Urheber des Schreibens ist, sei aber noch nicht klar, so ein Sprecher der Polizei gegenüber DER WESTEN. Die Beamten prüfen das Schreiben derzeit auf Authentizität.

Deutsche Bahn: Kein Zug zum Flughafen Düsseldorf

An den Bahnhöfen in Duisburg, Essen, Mülheim und Düsseldorf ist die Stimmung eher angespannt. Immer neue Züge fallen aus, die Bahn kommt mit den Informationen kaum hinterher, berichten Fahrgäste.

Züge, die zunächst noch zum Düsseldorfer Flughafen fahren sollten, hängen in Duisburg-Großenbaum fest, andere fallen ganz aus.

Am frühen Abend wurde ein Schienenersatzverkehr zum Airport eingerichtet.

Bereits am frühen Morgen fuhr kein Zug vom Hauptbahnhof Düsseldorf zum Flughafen, auch aus anderen Richtungen war die Verbindung gestört. Um kurz nach 7 Uhr stand zumindest wieder die S 11 Richtung Terminal bereit.

Seit 7 Uhr fährt der RE 5 wieder, hielt aber zeitweise nicht am Düsseldorfer Flughafen. Seit dem Nachmittag fahren die Züge der Linie RE 1 und RE 5 wieder auf dem Regelweg. Allerdings kommt es hier weiter zu teils erheblichen Verzögerungen.

Die Züge der Linien RE 2 und RE 11 aus Richtung Münster Hbf/ Hamm Hbf enden und beginnen am Hauptbahnhof Duisburg. Manche wenden auch am Hauptbahnhof Essen. Es kann also Teilausfälle zwischen Duisburg Hbf, Essen Hbf und Düsseldorf Hbf geben. Der RE 6 wird umgeleitet und hält nicht am Düsseldorf Hauptbahnhof und Düsseldorf Flughafen.

Die Züge der Linie S 1 aus Richtung Solingen Hauptbahnhof endeten und begannen zunächst in Düsseldorf-Unterrath. Aus Richtung Dortmund Hauptbahnhof enden und beginnen die Züge in Duisburg-Großenbaum. Dazwischen fahren die Züge abwechselnd auf dem Regelweg.

Signalstörung auch zwischen Düsseldorf-Benrath und Langenfeld

Auch auf der Strecke von Düsseldorf-Benrath in Richtung Langenfeld sind Signale gestört. Die Züge werden von Düsseldorf-Benrath in Richtung Langenfeld ohne Zwischenhalt umgeleitet. Die Bahn bittet, mit Zügen in die Gegenrichtung zurückzufahren und in Düsseldorf-Benrath oder in Langenfeld umzusteigen.

Deutsche Bahn: Feuerwehreinsatz zwischen Düsseldorf und Wuppertal

Zudem gab es einen Feuerwehreinsatz zwischen Düsseldorf und Wuppertal. Auch hier kam es zu Verspätungen, denn zwischen Düsseldorf-Flingern und Erkrath war die Strecke gesperrt. Die Züge hielten am nächsten Bahnhof und warteten erstmal.

Durchsagen am Düsseldorfer Hauptbahnhof teilten den Fahrgästen mit, dass es entlang der Strecke brenne.

Gegen 6.50 Uhr war der Feuerwehreinsatz beendet. Auch wenn die Züge „ohne Einschränkungen“ fahren, kann es weiter Verspätungen geben, bis sich der Rhythmus wieder eingependelt hat.

Fernverkehr: Kein Halt in Bochum, Essen, Duisburg und Düsseldorf

Wegen der Vandalismusschäden ist auch die ICE-Strecke von Dortmund über Essen nach Köln derzeit unbefahrbar. Die Züge des Fernverkehrs werden über Wuppertal umgeleitet. So entfallen die Halte Bochum Hbf, Essen Hbf, Duisburg Hbf, Düsseldorf Flughafen und Düsseldorf Hbf.

Der Zugverkehr der RB 37 zwischen Duisburg und Düsseldorf ist eingestellt. Ein Ersatzverkehr mit Taxen zwischen Duisburg Hbf und Duisburg-Entenfang ist eingerichtet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„AfD-Berater in Regierung“ – Reaktionen zur Maaßen-Lösung

Essener AfD-Politiker Guido Reil kandidiert mit eigenwilliger Kampfansage für Europa-Parlament: „Ich bin doof!“

• Top-News des Tages:

Schwarzes Wochenende in NRW: Acht Menschen sterben - schockierende Aktion in Köln

Daniel Küblböck hinterließ mysteriösen Zettel kurz vor seinem Verschwinden

-------------------------------------

S68 fiel am Montagmorgen komplett aus

Züge der Linie S 68 zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Langenfeld über Düsseldorf Hauptbahnhof fielen am Montagmorgen wegen des Feuerwehreinsatzes komplett aus, teilte die Deutsche Bahn mit. Gegen 7 Uhr nahm die Linie den Betrieb aber wieder auf.

Eine Weichenstörung beeinträchtigte anschließend den Verkehr der Linie S 68 und S 6 zwischen Düsseldorf-Reisholz und Köln-Mülheim. Seit 8.28 Uhr ist auch diese wieder behoben.

+++ Wetter in Essen, Duisburg, Bochum und Co.: Unwetterwarnung im Rheinland! Wie wird das Wetter im Ruhrgebiet? +++

Die Deutsche Bahn bittet, dass du deine Verbindungen prüfst, bevor du losfährst.

Aktualisierungen zum Bahn-Chaos findest du auch auf Twitter bei DB Regio NRW.


Wann die Störung behoben ist, steht noch nicht fest.

Diese Bahn-Linien sind betroffen:

  • RE 1: Aachen – Eschweiler – Düren – Horrem – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund – Hamm
  • RE 1: Hamm – Dortmund – Bochum – Essen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Köln – Horrem – Düren – Eschweiler – Aachen
  • RE 2: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Gelsenkirchen – Recklinghausen – Münster
  • RE 2: Münster – Recklinghausen – Gelsenkirchen – Essen – Duisburg – Düsseldorf
  • RE 5: Wesel – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf– Köln – Bonn – Koblenz
  • RE 5: Koblenz – Bonn – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Oberhausen – Wesel
  • RE 6: Köln/Bonn-Flughafen – Neuss – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Bielefeld – Herford – Minden
  • RE 6: Minden – Herford – Bielefeld – Hamm – Dortmund – Essen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Neuss – Köln/Bonn-Flughafen
  • RE 11: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm - Paderborn - Kassel
  • RE 11: Kassel - Paderborn - Hamm – Dortmund – Essen – Duisburg – Düsseldorf
  • RE 4: Aachen – Herzogenrath – Mönchengladbach – Düsseldorf – Wuppertal – Hagen – Dortmund
  • RE 4: Dortmund – Hagen – Wuppertal – Düsseldorf – Mönchengladbach – Herzogenrath – Aachen
  • RB 37: Duisburg Hbf – Duisburg–Entenfang
  • RB 37: Duisburg–Entenfang – Duisburg Hbf
  • S 1: Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf – Solingen
  • S 1: Solingen – Düsseldorf – Duisburg – Mülheim (Ruhr) – Essen – Bochum – Dortmund
  • S 6: Essen – Ratingen Ost – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl) – Köln
  • S 6: Köln – Langenfeld (Rheinl) – Düsseldorf – Ratingen Ost – Essen
  • S 11: Düsseldorf Flughafen Terminal – Düsseldorf – Neuss – Dormagen – Köln – Bergisch Gladbach
  • S 11: Bergisch Gladbach – Köln – Dormagen – Neuss – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen Terminal
  • S 5 / S 8: Mönchengladbach – Düsseldorf – Wuppertal – Hagen – Dortmund
  • S 5 / S 8: Dortmund – Hagen – Wuppertal – Düsseldorf – Mönchengladbach
  • S 68: Wuppertal-Vohwinkel – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl)
  • S 68: Langenfeld (Rheinl) – Düsseldorf – Wuppertal-Vohwinkel

(lin/dso/pen)

 
 

EURE FAVORITEN