Baby-Zwergflusspferd im Zoo Duisburg hat einen Namen

Mutter Ayoka mit dem kleinen Nokoko.
Mutter Ayoka mit dem kleinen Nokoko.
Foto: Zoo Duisburg, Kuster/www.zoo-foto.de
Facebook-Nutzer haben gewählt: Der kleine Zwergflusspferd-Bulle im Duisburger Zoo soll "Nokoko" heißen. Vorausgegangen war ein Namenswettbewerb.

Duisburg.. "Nokoko" - so lautet der Name des drei Monate alte Zwergflusspferds im Duisburger Zoo. Für diesen Namen entschieden sich die meisten Facebook-Nutzer bis Freitagmittag um zwölf Uhr. Zwei Tage lang hatte der Tierpark am Kaiserberg in dem sozialen Netzwerk über vier Alternativen abstimmen lassen: Ithemba, Nokoko, Okanda und Zaweata.

Bei einem Namenswettbewerb, der vor zwei Wochen startete, flatterten dem Tierpark hunderte Vorschläge ins Haus. Die vier Favoriten hatten alle einen Bezug zum ursprünglichen Verbreitungsgebiet der Zwergflusspferde in Westafrika - so heißt Ithemba "Hoffnung", Nokoko bedeutet auf Deutsch "überraschend / Interessant", Okanda steht für "König" und Zaweata ist die Bezeichnung der Region, aus dem die Zwergflusspferde stammen.

Name passt zur frühen Geburt

Nun also Nokoko. Überraschend. Interessant. Der Name passt deshalb so gut, weil Nokoko tatsächlich überraschend - nämlich zu früh - zur Welt kam. Trotzdem ist der propere Vierbeiner wohlauf - sehr zur Freude von Mama "Ayoka", die ihren Namen ebenfalls per Wettbewerb erhielt.

Apropos "Nokoko": Freudig überrascht ist sicher auch Elisabeth Schulz: Sie hatte den Gewinnernamen vorgeschlagen und darf sich auf eine Familienjahreskarte für den Zoo sowie eine VIP-Führung durch das Affenhaus freuen. (we)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel