Duisburg

Auf Duisburger Kirmes: Alkoholisierter Polizist wirft Bierglas auf Sanitäterin und verletzt sie – Festnahme nach heftigem Widerstand!

Auf einer Duisburger Kirmes kam es zu einem schrecklichen Vorfall.
Auf einer Duisburger Kirmes kam es zu einem schrecklichen Vorfall.
Foto: imago/Reichwein (Symbolbild)
  • Auf der Rheinhauser Kirmes wurde am Montag ein Polizist (außer Dienst) festgenommen
  • Er hatte in seiner Freizeit ein Bierglas auf eine Sanitäterin geworfen

Duisburg. Ein Duisburger Polizist (30) hat sich auf der Rheinhauser Kirmes wohl mächtig Ärger eingehandelt. Er hatte in seiner Freizeit ein Bierglas auf eine Sanitäterin geworfen und diese leicht verletzt. Dies bestätigte eine Sprecherin der Polizei Duisburg gegenüber DER WESTEN.

Die 49-Jährige hatte sich gerade zu einen am Boden liegenden Mann gebeugt und wollte diesem helfen, als sie von dem Glas getroffen wurde. Der zuständige Sicherheitsdienst beobachtete die Situation und hielt den Mann fest.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Philipp Eisenblätter, nie gehört? Er hat das vielleicht schönste Lied über Duisburg geschrieben, das es jemals gab

Duisburg ist sauer auf die Sandburg-Vandalen - So konnten sie den Sicherheitsdienst überlisten

-------------------------------------

Als er sich losreißen wollte, brachten ihn die Männer zu Boden, fesselten ihn und riefen die Polizei. Da er Alkohol getrunken hatte, wurde der 30-Jährige mit auf die Wache genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen den Polizisten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletztung eingeleitet. Welche Konsequenzen dem Mann jetzt intern drohen, steht noch nicht fest.

(fr)

 
 

EURE FAVORITEN