Arbeiten für neuen Steiger an der Mühlenweide haben begonnen

Ein schwarz-orangefarbener Ponton hat am Ufer der Mühlenweide festgemacht.
Ein schwarz-orangefarbener Ponton hat am Ufer der Mühlenweide festgemacht.
Foto: Funke Foto Services

Duisburg.  Die Arbeiten am neuen Steiger in Ruhrort haben begonnen: Ein schwarz-orangefarbener Ponton hat am Ufer der Mühlenweide festgemacht. Die Firma Duisport investiert dort rund 500.000 Euro. „Der Steiger soll speziell für Flusskreuzfahrtschiffe ausgelegt sein“, erklärte Unternehmens-Sprecher Julian Böcker auf Anfrage.

Doch bevor dort eine Brücke, eine Gangway und ein 40-Tonnen-Ponton entstehen können, müssen erst einige Vorarbeiten erledigt werden. So werden zeitnah mehrere Dalben in den Grund des Rheins getrieben und die Unterkonstruktion des Bauwerks installiert.

Diesen Auftrag arbeitet ein Wasserbau-Unternehmen aus der Nähe von Karlsruhe ab. „Wir wollen aber auch den Ankunftsbereich an der Mühlenweide neu gestalten“, sagte Böcker. Rund um die Reling soll eine Plaza mit Sitzgelegenheiten und Infotafeln entstehen, die Wissenswertes zum Duisburger Hafen erzählen.

 
 

EURE FAVORITEN