Duisburg

Angriff auf die deutsche Discounter-Szene mit mehreren Läden im Revier - was bietet die neue Kette „black.de“?

Der neue Discounter Black.de in Duisburg

Black.de ist ein neuer Discounter. Es gibt bis jetzt fünf Filialen in NRW. Wir waren in Duisburg und haben uns den „Schwarzmarkt‟ angeschaut.

Beschreibung anzeigen
  • Ein neuer Discounter schwappt auf den Markt
  • Black.de macht anderen Anbietern Konkurrenz

Duisburg. Dieser neue Discounter startet offenbar einen Angriff auf die deutsche Discounter-Szene: Black.de ist ein Discounter-Projekt von Tedi. Bereits fünf Black-Filialen gibt es - und sie sind alle in NRW. Black.de gibt es zweimal in Dortmund und jeweils einmal in Duisburg, Gelsenkirchen und Hemer.

Wir besuchten den Discounter und schauten uns um. Der Laden in Duisburg ist riesig und wirkt trotzdem freundlich und modern. Das passt schon zum Konzept, das auf der Internetseite zu finden ist. Black.de will ein Einzugsgebiet von mindestens 30 000 Einwohnern haben und außerdem eine Ladenfläche, die mindestens 800 Quadratmeter groß ist.

Alles was das Haushaltsherz begehrt

Vom Eierkocher bis Osterhase: Hier gibt es Schreibwaren, Deko, Geschirr, Handtücher oder Toilettenartikel wie Rasierer und Shampoo.

Weitere Nachrichten:

Schluss mit der Tristesse: So sieht der Bahnhofsvorplatz in Duisburg bald nicht mehr aus

Bewohner klagen über Augen-Reizungen: Merkwürdige weiße Flüssigkeit in Briefkasten gefunden

Awwww! Putzige neue Fotos von Koala-Baby Ionas aus dem Duisburger Zoo

 
 

EURE FAVORITEN