Alltours verlagert Firmensitz von Duisburg nach Düsseldorf

2001 war Alltours in die eigens entworfene Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen umgezogen.
2001 war Alltours in die eigens entworfene Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen umgezogen.
Foto: Fabian Strauch

Duisburg/Düsseldorf. Das Touristikunternehmen Alltours verlässt den Duisburger Innenhafen. Bis zum Frühjahr kommenden Jahres solll der Umzug in die neue Unternehmenszentrale nach Düsseldorf abgeschlossen sein. Rund 400 Mitarbeiter werden in das Dreischeibenhaus on der Stadtmitte umziehen.

Das Unternehmen erklärt den Umzug in die Landeshauptstadt mit einem zusätzlichen Bedarf an Büroflächen und Mitarbeitern. In Duisburg mussten die alltours Mitarbeiter auf mehrere Gebäude verteilt werden. Langfristig könne diese Entwicklung am Standort Duisburg nicht gedeckt werden, heißt es in einer Mitteilung, die das Unternehmen am Montagmittag veröffentlichte.

Vom Ein-Mann-Reisebüro zum großen Reisenveranstalter

Im September 2001 hatte das im Januar 1974 als Ein-Mann-Reisebüro in Kleve gegründete Unternehmen seinen Sitz in den Duisburger Innenhafen verlegt. Der neue Firmenstandort im Dreischeibenhaus am Düsseldorfer Hofgarten wird derzeit denkmalgerecht umgebaut und modernisiert.

Der Umzug der alltours Mitarbeiter wird unmittelbar nach dem Abschluss dieser Arbeiten im Frühjahr 2014 erfolgen. Das Gebäude am Hofgarten gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Hochhäusern (94 Meter) Deutschlands. Zusammen mit dem Schauspielhaus bildet es zwischen Kö und Rhein am Gustaf-Gründgens-Platz das markanteste Gebäudeensemble in Düsseldorf und gilt als Wahrzeichen der Stadt.

 
 

EURE FAVORITEN