Duisburg

„Ändern tut sich hier in Marxloh ja sowieso nix" - kaum Freude über Besuch des Bundespräsidenten in Duisburg

Steinmeier in Marxloh

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird Marxloh besuchen. Die Anwohner und Ladenbesitzer haben geteilte Meinungen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird Marxloh besuchen. Die Anwohner und Ladenbesitzer haben geteilte Meinungen.

Beschreibung anzeigen
  • Bundespräsident FrankWalter Steinmeier besucht Marxloh
  • Kaum Freude über den Besuch
  • Marxloh bleibt einziger Duisburger Stadtteil, der besucht wird

Duisburg. Frank-Walter Steinmeier ist zu Besuch in NRW und wird auch Duisburg Marxloh besuchen. Der Besuch in Marxloh soll wohl auf Wunsch des Bundespräsidenten stattfinden.

Wir waren vor Ort und haben gefragt, was die Marxloher von dem Besuch halten

Die Anwohner und Ladenbesitzer in Marxloh sind geteilter Meinung über den Sinn des Besuchs. Einige sind der Meinung, dass es nicht mehr bringen wird als vorübergehend saubere Straßen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Britische Journalistin besucht Duisburg-Marxloh - und kommt zu einem eindeutigen Urteil

Wenn Möpse auf Insekten fliegen: Dieses Duisburger Startup bringt Insekten-Hundefutter auf den Markt

• Top-News des Tages:

Horde junger Männer begrabscht drei Mädchen in Essener Innenstadt - Polizei sucht Zeugen

Männer treten Dortmunder (24) gegen den Kopf, bis er bewusstlos ist - Gaffer behindern Rettungskräfte

-------------------------------------

In Marxloh wird Steinmeier eine Grundschule besuchen, wo er sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen wird. Im Anschluss wird sich Steinmeier eine der Problemimmobilien im Stadtteil ansehen. Danach wird sich Steinmeier in Marxloh das Brautmodengeschäft „Melisam Gelinlik" ansehen. Gegen 10 Uhr wird der Bundespräsident in dem Laden erwartet.

Auch Bürgermeister Link ist nicht begeistert, denn Marxloh bleibt der einzige Stadtteil den Steinmeier besucht.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen