A40 zwischen Moers und Rheinhausen am Wochenende gesperrt

Die A40-Brücke ist vom 25. bis 28. September in Richtung Essen wegen Schweißarbeiten nur einspurig befahrbar.
Die A40-Brücke ist vom 25. bis 28. September in Richtung Essen wegen Schweißarbeiten nur einspurig befahrbar.
Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services
Am Wochenende vom 25. bis 28. September sperrt Straßen.NRW die A40 erneut zwischen dem Kreuz Moers und Rheinhausen in Richtung Essen. Brücke nur einspurig befahrbar.

Duisburg/Moers.. Am kommenden Wochenende (25. bis 28. September) steht der zweite Teil der Fahrbahnsanierung auf der A40 bei Duisburg an. Straßen.NRW sperrt deshalb von Freitag ab 19 Uhr bis Montagmorgen um fünf Uhr die A40 zwischen dem Autobahnkreuz Moers und der Anschlussstelle Rheinhausen in Richtung Essen. Autofahrer müssen deshalb eine Umleitung nehmen über die A57, die A42 und die A59. Über die Auffahrt Duisburg-Rheinhausen können sie jedoch weiterhin in Richtung Essen auf die Autobahn fahren. Insgesamt kostet die Sanierung 1,2 Millionen Euro.

Nur ein Fahrstreifen auf der Rheinbrücke Neuenkamp

Zusätzlich ist auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp von Freitag (25.9.) ab 22 Uhr bis Montag (28.9.) um fünf Uhr nur ein Fahrstreifen in Richtung Essen befahrbar. Grund sind die bereits angekündigten Schweißarbeiten an der Brücke. Die Auffahrt Duisburg-Homberg in Richtung Essen ist in dieser Zeit gesperrt. Der Verkehr wird über die A40 in Richtung Venlo bis zur Anschlussstelle Duisburg-Rheinhausen umgeleitet, an der die Autofahrer in Richtung Essen wechseln können.

 
 

EURE FAVORITEN