91-Jährige in zwei Tagen in Marxloh zweimal überfallen

Eine Seniorin wurde in dieser Woche bereits zweimal Opfer von Straßenräubern.
Eine Seniorin wurde in dieser Woche bereits zweimal Opfer von Straßenräubern.
Foto: Andreas Bartel
Zweimal innerhalb von zwei Tagen haben Unbekannte in Marxloh eine Seniorin überfallen. Beim zweiten Vorfall gingen die Täter, zwei Jungen, leer aus.

Duisburg. Eine 91-Jährige ist innerhalb von nur zwei Tagen gleich zweimal überfallen worden. Beide Taten ereigneten sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Wie die Polizei berichtet, war die Seniorin am Mittwoch gegen 19.45 Uhr auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Marxloh zum Einkaufen unterwegs. In der Fußgängerzone stellten sich ihr zwei Jungen in den Weg, die sie schubsten, woraufhin sie schließlich stürzte und sich leicht verletzte. Die beiden Täter versuchten dann, der Frau den Einkaufstrolley abzunehmen. Das konnten zwei Zeugen (50 und 58 Jahre alt) durch ihr beherztes Eingreifen verhindern. Das räuberische Duo entkam ohne Beute in Richtung Arnimstraße.

Die beiden Jungen werden als circa zwölf Jahre alt beschreiben, einer war circa 1,60 Meter groß, der andere etwas kleiner. Einer der beiden trug eine rote Jacke und Jeans. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 zu melden.

Die Seniorin war bereits einen Tag zuvor überfallen worden: Am Dienstag gegen 16.20 Uhr war sie auf der Arnimstraße von mindestens sieben Unbekannten bedrängt worden, die aus dem Trolley die Handtasche und die Geldbörse der 91-Jährigen erbeuten konnten. Bei diesem Überfall blieb die Frau unverletzt. Handtasche und die leere Geldbörse wurden später in der Nähe gefunden. Auch für den ersten Überfall sucht die Polizei weiter Zeugen.

 
 

EURE FAVORITEN