91-Jährige aus Duisburg-Marxloh zum dritten Mal ausgeraubt

Eine 91 Jahre Frau wurde in Duisburg zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit ausgeraubt.
Eine 91 Jahre Frau wurde in Duisburg zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit ausgeraubt.
Foto: WP Michael Kleinrensing
Bereits im Mai hatte eine Bande die ältere Dame in Duisburg-Marxloh zweimal ausgeraubt. Jetzt wurde 91-Jährige erneut ausgeraubt und verletzt.

Duisburg. Unfassbar: Eine Bande hat mittlerweile zum dritten Mal in Marxloh eine 91-Jährige überfallen und sie wieder verletzt. Fünf Unbekannte stießen die Seniorin am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Kaiser-Wilhelm-Straße zu Boden.

Die Täter entwendeten aus der Kleidung die rote Geldbörse der älteren Dame und flüchteten. Dabei verletzte sich die 91-Jährige. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verdacht liegt nahe, dass es die Täter wieder gezielt auf die Seniorin abgesehen hatten. Nach Angaben der Polizei kann das Opfer keine genauen Angaben zu den Tätern machen, es soll sich aber um Jugendliche handeln.

Einmal konnten Zeugen einen Diebstahl verhindern

Bereits im Mai war die Duisburgerin an zwei Tagen hintereinander überfallen worden. Sieben Täter waren es beim ersten Mal. Auf der Arnimstraße entrissen sie ihr den Rollwagen, in dem sich ihre Handtasche mit der Geldbörse befand. Dabei blieb sie unverletzt.

Tags drauf war die Seniorin auf der Kaiser-Wilhelm-Straße zum Einkaufen unterwegs. In der Fußgängerzone stellten sich ihr zwei Jungen in den Weg, die sie schubsten, woraufhin sie schließlich stürzte und sich leicht verletzte. Die beiden Täter versuchten dann, der Frau den Einkaufstrolley abzunehmen. Das konnten zwei Zeugen (50 und 58 Jahre alt) durch ihr beherztes Eingreifen verhindern. Das räuberische Duo entkam ohne Beute in Richtung Arnimstraße.

Zeugenhinweise nimmt die Duisburger Polizei unter der Telefonnummer 0203/ 2080 entgegen.

 
 

EURE FAVORITEN