80-Jähriger bricht sich bei Unfall einen Fuß

DerWesten

Duisburg. Ein 80-jähriger Mann ist am Montag bei einem Autounfall in Hochfeld verletzt worden. Er hatte ein Auto übersehen und war nach dem Zusammenstoß mit dem Seitenspiegel gestürzt. Dabei brach er sich einen Fuß.

Ein 80-jähriger Senior ist bei einem Verkehrsunfall am Montag verletzt worden. Er hatte gegen 10.30 Uhr die Karl-Jarres-Straße in Hochfeld in Höhe des Altenwohnheims überqueren wollen, übersah dabei jedoch ein von rechts kommendes Auto. Mit dem Seitenspiegel erfasste der Wagen den Rentner und brachte ihn zu Fall. Dabei brach er sich den Fuß. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

Die 28-jährige Beifahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in stationäre Behandlung übergeben werden.