76-jähriger Duisburger kommt bei Unfall ums Leben

Schwerer Verkehrsunfall in Duisburg-Großenbaum.
Schwerer Verkehrsunfall in Duisburg-Großenbaum.
Foto: WAZ FotoPool
Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagabend in Großenbaum erlitt ein 76-Jähriger Fußgänger tödliche Kopfverletzungen. Die Polizei sucht jetzt dringend einen Radfahrer als Zeugen, der angehalten und sich kurz mit dem Autofahrer unterhalten hatte.

Duisburg. Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagabend in Großenbaum gekommen. Gegen 18 Uhr war ein 61-Jähriger mit seinem Auto auf dem Altenbrucher Damm in Richtung Osten unterwegs und wollte nach links auf die A59 auffahren. Er übersah dabei einen 76-jährigen Fußgänger, der die Autobahnauffahrt bei Grünlicht überquerte.

Der 76-Jährige landete auf der Motorhaube, fiel dann auf die Straße. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist der Mann an seinen lebensgefährlichen Kopfverletzungen verstorben.

Die Polizei sucht jetzt dringend einen Radfahrer als Zeugen, der angehalten und sich kurz mit dem Autofahrer unterhalten hatte. Auch andere Verkehrsteilnehmer, die den Unfall gesehen haben, können sich bei dem Verkehrskommissariat 22 unter 0203/ 2800 melden.(we)