2015 Baubeginn für das "House of Fashion"

2015 soll mit dem Neubau an der Stelle der alten Bücherei an der Düsseldorfer Straße begonnen werden.
2015 soll mit dem Neubau an der Stelle der alten Bücherei an der Düsseldorfer Straße begonnen werden.
Foto: WAZ

Duisburg. Anfang 2015 will Axel Funkes Fokus Development mit dem Neubau am Standort Stadtbücherei an der Düsseldorfer Straße beginnen. Der Rat hatte am Montagabend den Verkauf des Grundstücks an den Investor abgesegnet.

„Das ist eine tolle Nachricht – für uns und auch für die Stadt. Gemeinsam mit der Volksbank wollen wir die Duisburger Innenstadt neu beleben“, erklärte Funke gestern. Entstehen soll auf dem Areal der Stadtbibliothek ein Geschäftshaus mit Büro- und Einzelhandelsnutzung. Für das rund 6000 qm große „House of Fashion“ ist ein großer Ankermieter aus dem Textilbereich vorgesehen. Im Gespräch war bereits die irische Kette Primark, die vor allem junge Kunden anspricht und stets Standorte mit über 5000 qm in 1a-Lagen sucht.

Das Gebäude soll dreistöckig werden

Des Weiteren sind Büros auf einer Fläche von etwa 1500 qm geplant. Auch Fokus Development will in den Neubau einziehen. Derzeit hat das Unternehmen seinen Sitz im Wasserviertel. Das Investitionsvolumen für die Immobilie wird sich auf ca. 25 Millionen Euro belaufen. Eröffnung soll im Herbst 2016 sein. Das Gebäude soll dreistöckig werden, geplant ist eine Tiefgarage auf zwei Etagen.

Zeitgleich mit der Entwicklung des Stadtbibliotheksareals plant auch die Volksbank, ihre Zentrale gegenüber dem Bibliotheksgebäude neu zu gestalten. „Es gibt aber noch keine Entscheidung“, so Sprecherin Claudia Stäubner. Zugleich gibt es Gespräche mit Funke über die Abstimmung beider Baustellen in Sachen Organisation und mit Blick auf die architektonische Gestaltung. Auch eine gemeinsame Tiefgarage ist denkbar. Mit den Neubauten soll ferner eine Belebung der Börsenstraße einhergehen. „Eine Belebung des Laufwegs parallel zur Königsstraße wäre für die Innenstadt eine Bereicherung“, so Funke.

 
 

EURE FAVORITEN