Wenn der Vater mit dem Sohne...

Pressetermin zur Vorstellung der neugestalteten Kinderbücherei in der Stadtbücherei in Hilden am Mittwoch den 28.11.2012. Im Bild Christian Meyn-Schwarze vom Mittmach-Zirkus der ein Projekt für Väter vorstellt. Foto: Lars Heidrich / WAZ FotoPoo
Pressetermin zur Vorstellung der neugestalteten Kinderbücherei in der Stadtbücherei in Hilden am Mittwoch den 28.11.2012. Im Bild Christian Meyn-Schwarze vom Mittmach-Zirkus der ein Projekt für Väter vorstellt. Foto: Lars Heidrich / WAZ FotoPoo
Foto: Lars Heidrich / WAZ FotoPool

Hilden.  Die Stadtbücherei will junge Familien für sich begeistern. Mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen sollen vor allem Jungen und ihre Väter fürs Lesen gewonnen werden.

Los geht’s am 6. Dezember. Nikolaustag – am Nove-Mesto-Platz ein Grund, Kindern ab 15 Uhr eine Nikolausgeschichte vorzulesen. Bevor der heil’ge Mann mit Knecht Ruprecht anschließend selbst vorbeikommt und kleine Geschenke verteilt.

Ab Dezember lockt eine neue Veranstaltungsreihe ganz kleine Kinder mit jeweils einer Begleitperson. Das können Mama oder Papa sein, aber auch Großeltern oder Tagesmütter. können dieses Angebot gerne nutzen. Die Termine: 6., 13. und 20. Dezember. Damit die Alterspanne nicht zu groß ist, wird es zwei Gruppen geben: Für Kinder von sechs bis 12 Monaten sind die Treffen von 9 bis 10.15 Uhr. Für Kinder von 12 bis 24 Monaten von 10.30 bis 11.45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, die Stadtbücherei bittet jedoch um eine verbindliche Anmeldung an der Information oder unter 02103/72-301.

Der extra lange Papa-Tag ist am 15.Dezember 2012 von 9.30 bis 15.30 Uhr. Dieser Samstag bietet viele Aktionen für Papas und deren Kinder. Ab 9.30 Uhr können die neuen „Multimedia-Rucksäcke“ entliehen werden. Von 10 bis 13 Uhr wird Christian Meyn-Schwarze zusammen mit Kindern und deren Papas eine große Kullerbahn bauen. Um 14 Uhr startet ein Mitmachangebot für Kinder ab vier Jahren und deren Eltern (Ende zirka 15.30 Uhr).Der Elternzeit-Vater und Hausmann Meyn-Schwarze präsentiert ein Mitmach-Fingerspiel und das Bilderbuch-Kino „Der Trödel-Max“. Außerdem wird es ein literarisches Quiz über Väter in der Literatur – mit einer Preisverleihung – geben.