Schülerprojekt: „Von Pepsi bis zur Pop-Ikone“

Unter dem Motto „Von Pepsi bis zur Pop-Ikone: Zeitgenössische Leitbilder und Idole“ organisiert die Volkshochschule Düsseldorf zurzeit ein zweiwöchiges, fachübergreifendes Kunstprojekt mit 20 Schülern, die aus verschiedenen Herkunftsländern stammen. Die hieraus entstandenen Ideen und Vorstellungen setzen die jungen Teilnehmer in eine gemeinschaftliche Installation in Form einer begehbaren Skulptur um, die am Dienstag, 20. Januar, um 12 Uhr im VHS-Haus, vierte Etage, an der Franklinstraße 41-43 in Pempelfort öffentlich präsentiert wird. Interessierte Bürger sind zur Vorstellung des Multimediaprojektes herzlich eingeladen.

Unter der Leitung der Künstlerin Kristina Stoyanova, die an der Düsseldorfer Kunstakademie studierte, und des Düsseldorfer Designers Rick Barnocky haben sich die Schüler mit historischen und aktuellen Beispielen von Leitbildern und Leitfiguren auseinandergesetzt. Sie stellten dabei Recherchen zu geschichtlichen, kulturellen und sozialen Zusammenhängen an. Als künstlerische Mittel standen ihnen Musik, Video, Text, Fotografie sowie weitere alte und neue Medien zur Verfügung. Außerdem verschriftlichen die Schüler die Ergebnisse und Entwicklungen, indem sie fiktionale und nicht-fiktionale Texte verfassten.

EURE FAVORITEN