Rheinischer Frohsinn im Indischen Ozean

Düsseldorf.. Düsseldorfer Karnevalisten feiern Anfang März auf den Seychellen.

Helau, der Düsseldorfer Karneval wird noch internationaler: Kurz nach Aschermittwoch wird eine Delegation des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) mitten im Indischen Ozean rheinischen Frohsinn verbreiten. Anlass ist die Teilnahme am „Carnaval International de Victoria“ vom 2. bis 4. März in der Hauptstadt der Inselrepublik Seychellen. Realisiert dieser Trip mit Unterstützung des Flughafens, des Tourismusverbandes der Seychellen und der Etihad Airways, der Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Insgesamt nehmen 26 Nationen an den Festivitäten teil. Flughafen-Chef Christoph Blume, der das Projekt im Beisein von CC-Präsident Josef Hinkel und CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck vorstellte, bezeichnete dieses Vorhaben als kommunikativen Schritt, um Menschen verschiedener Nationen zu verbinden. „Es ist“, betonte Blume, „aber auch ein erster Schritt, damit sich der Düsseldorfer Karneval in aller Welt ausbreiten kann.“ Die etwa 50-köpfige Düsseldorfer Delegation wird angeführt vom Prinzenpaar nebst Adjutantur und Begleitung. Für Musik unter tropischer Sonne werden die Swinging Funfares und die Gruppe BOB sorgen. „Außerdem“, so CC-Literat Stefan Kleinehr, „möchten wir gern eine Düsseldorfer Tanzgruppe mit auf die Seychellen nehmen.“ Wie das CC meldete, wird der Fremdenverkehrsverband der Seychellen mit einem eigenen Mottowagen am Düsseldorfer Rosenmontagszug teilnehmen.

 
 

EURE FAVORITEN