Motorradfahrer (20) stirbt nach Verkehrsunfall in Düsseldorf

Die Polizei sicherte nach dem Unfall Spuren.
Die Polizei sicherte nach dem Unfall Spuren.
Foto: WAZ FotoPool
Trotz einer Notbremsung konnte ein Motorradfahrer einen Zusammenstoß mit einem Auto nicht verhindern. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.

Düsseldorf. Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Krefeld ist bei einem Verkehrsunfall in Düsseldorf ums Leben gekommen.

Laut Polizeiangaben war der junge Mann am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Hansaallee im Stadtteil Heerdt stadteinwärts unterwegs. Als ein 46-Jähriger mit seinem BMW laut Zeugenaussagen langsam aus einer Grundstücksausfahrt herausfuhr und sich in den Verkehr tastete, versuchte der 20-Jährige mit seinem Krad auszuweichen und leitete eine Notbremsung ein. Dabei stürzte er zu Boden und schleuderte gegen den BMW.

Trotz notärztlicher Versorgung starb der Krefelder noch an der Unfallstelle. Die Polizei sicherte im Anschluss die Unfallspuren.