Mediterranes Flair in Flingern

Flingern..  Das Gewerbeareal im Stadtteil Flingern-Süd ist einer der größten Gewerbe- und Industriestandorte in Düsseldorf. Dort sitzen neben großen Unternehmen auch einige kleinere und mittler Betriebe – viele davon in den Gewerbe- und Handwerkerhöfen, die die stadteigene „Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG“ (IDR) seit den 1980er Jahren entwickelt und betreibt.

Mediterrane Lebensmittel

Seit Anfang 2015 werden die IDR-Gewerbehöfe mit der Fichtenstraße 74, bestehend aus zwei Neubauten und einer übernommenen Bestandshalle, um eine Mietfläche von rund 11 000 Quadratmetern auf insgesamt ca. 31 000 Quadratmetern erweitert – und sind nun, noch vor Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes, bereits vollvermietet. Mit der Erweiterung der IDR-Gewerbehöfe Fichtenstraße/Erkrather Straße ziehen derzeit weitere Unternehmen nach Flingern-Süd und bilden dort auf rund 3500 Quadratmetern Fläche eine neue, attraktive Großhandels-Adresse für mediterrane Lebensmittel und Weine.

Außerdem gehören auch zwei Unternehmen der Automobilbranche zu den neuen Mietern der Gewerbeeinheiten. Neben der Lage der Gewerbehöfe, nahe der Innenstadt und der Automeile Höherweg, konnte die IDR ihre neuen Mieter mit einer flexiblen Kombination von Büro-, Service- und Hallenflächen überzeugen, so Oliver Münnich, Leiter des kaufmännischen Immobilienmanagements: „Im Rahmen einer langfristigen Anmietung der Gewerbeflächen konnten die Nutzer selbst über deren Ausbau entscheiden: Mietflächengröße, Zuschnitt, Grundriss, das Verhältnis von Büro- und Lagerflächen bis zu Ausstattungsdetails wie Bodenbelag wurden individuell für die Mieter realisiert.“

Der erste Neubau wurde kürzlich von zwei Lebensmittelgroßhändlern, darunter das Düsseldorfer Traditionsunternehmen Spanischer Garten, bezogen.

Der Importeur spanischer Lebensmittel hat eine Fläche von rund 1700 Quadratmetern angemietet, auf der er nun seine Waren für Handel und Gastronomie anbietet. Angel Borreguero, Geschäftsführer von Spanischer Garten: „Wir sind sehr zufrieden mit unseren neuen Räumlichkeiten in den Gewerbehöfen an der Fichtenstraße. Da die IDR die Flächen maßgeschneidert für uns ausgebaut hat, können wir hier unsere individuellen Anforderungen an kombinierte Präsentations und Lagerflächen sowie Büroräume realisieren.“ Zusammen mit dem Spanischen Garten hat ein Importeur für italienische Lebensmittel mit etwa 1800 Quadratmetern die verbleibende Fläche des straßenseitigen Neubaus bezogen.

Direkt an die bestehende Lagerhalle schließt sich der zweite Neubau auf rund 3200 Quadratmetern Grundfläche an. Momentan findet dort der Innenausbau für zwei Unternehmen der Automobilbranche statt, die ihre Gewerbeflächen Mitte des Jahres 2016 beziehen werden: Mit der PV Automotive GmbH eröffnet dann einer der führenden Kfz-Werkstatt- und Handelspartner Deutschlands einen neuen Standort mit rund 2300 Quadratmetern Grundfläche in den IDR-Gewerbehöfen. Mit bisher rund 20 000 Quadratmetern Mietfläche ist die IDR einer der größten Eigentümer und Vermieter von Gewerbeflächen in Flingern.

Gewerbehöfe sind erfolgerich

IDR-Vorstand Denis Rauhut ist zufrieden mit der Entwicklung: „Die IDR-Gewerbehöfe Fichtenstraße/Erkrather Straße sind als breit gefächerte Ansammlung verschiedener mittelständischer Betriebe seit Jahrzehnten erfolgreich. Nach zwei Neubauten im Jahr 2012 erhalten unsere Gewerbehöfe in Flingern jetzt eine zusätzliche Erweiterung, die das Areal attraktiv hält und zukunftsfähig macht.“

EURE FAVORITEN