Kölner Jecken erobern „Philipshalle“

Die Kölner erobern immer mehr den Düsseldorfer Karneval. Am Samstag, 17. Januar, um 19.30 Uhr gibt sich die Crème de la Crème des rheinischen Karnevals in der Mitsubishi Electric Halle wieder einmal die Klinke in die Hand. In der „Lachenden Philipshalle“ feiern die Jecken zusammen mit 350 Mitwirkenden, darunter Brings, Bläck Fööss, Höhner und Räuber, sowie mit dem Elferrat der Kölner Karnevalsgesellschaft „Altstädter 1922 e.V.“ und der Prinzengarde Düsseldorf.

Kostümierung ist selbstverständlich gerne gesehen, und auch das Mitbringen von Speisen und Getränken ist wie immer ausdrücklich erlaubt. So fährt schon mal das Fässchen Alt (nicht Kölsch) auf dem Bollerwagen mit in die Halle oder der Kartoffelsalat wird auf dem Campingtisch serviert.

Karten für die „Lachende Philipshalle“ zwischen 29 und 42 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr gibt es unter 89 25 211, an allen bekannten Ticketstellen sowie an der Abendkasse.

EURE FAVORITEN