Banken spenden 55 400 Euro

Die Düsseldorfer Bankenvereinigung hat 55 400 Euro an 23 gemeinnützige Organisationen in der Stadt gespendet. Die Engagements der Organisationen liegen in der Gesundheitsförderung, Bildung, Armutsbekämpfung und Wohnungslosenhilfe. Zur Spendenübergabe lud die Vereinigung die Vertreter der Organisationen jetzt in die Räumlichkeiten der Privatbank HSBC ein, die derzeit die Geschäfte der Bankenvereinigung führt.

Die Bankenvereinigung will die vielfältigen Engagements in Düsseldorf widerspiegeln und wählt deshalb kleine und junge Projekte aus oder unterstützt gezielt die Kreis- und Ortsverbände. Damit drückt die Bankenvereinigung auch ihre Verbundenheit zu einem der wichtigsten Bankenstandorte in Deutschland neben Frankfurt aus. Die Bankenvereinigung will die Projekte fördern und sie stärker in der Öffentlichkeit verankern, um sie bei ihren Interessengruppen bekannt zu machen. Die mit einer Spende bedachten Projekte sprechen dabei die unterschiedlichsten Zielgruppen an: Über den Schutz von Kindern vor Gewalt, Hilfe für Flüchtlingskinder, Bildungsprogramme für Jugendliche und junge Erwachsene bis hin zu finanzieller Unterstützung älterer Menschen.

Präsident Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstands von HSBC in Deutschland, über das Engagement der Vereinigung: „Es ist schlichtweg eine Ehrensache, Organisationen aus Düsseldorf darin zu unterstützen, sich für andere einzusetzen. Wir sehen uns auch in der Verantwortung für die Menschen, die hier leben, und sind teils schon lange mit der Stadt verbunden. Neben Hilfe und Unterstützung für Bedürftige bereichert bürgerschaftliches Engagement auch viele gesellschaftliche Bereiche der Stadt, wie etwa Kunst, Kultur und Bildung.“ Die Projektvertreter stellten am Dienstag ihre Arbeit und die Verwendung der Spende vor. Die finanziellen Mittel ermöglichen den Engagierten beispielsweise, Ausflüge mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien zu unternehmen, Selbstverteidigungskurse für Mädchen anzubieten oder geistig behinderte Menschen zu begleiten.

Die Düsseldorfer Bankenvereinigung ist ein säulenübergreifender Zusammenschluss von privaten, öffentlich-rechtlichen und genossenschaftlichen Banken und Kreditinstituten aus der Region Düsseldorf und Umgebung. Die Bankenvereinigung dient zum einen der Kommunikation der Mitglieder untereinander über die unterschiedlichen Verbandsgrenzen hinweg und mit Banken an anderen Standorten. Zum anderen unterstützt sie soziale, karitative und kulturelle Projekte in der Region.

 

EURE FAVORITEN