Alexander Gerst landet in Düsseldorf

Kinder und Jugendliche für Technik begeistern: Das ist das Ziel beim „Tag der Technik“ 2015, am 12. Juni. Dafür stellt sich Schirmherr Alexander Gerst den Fragen der jungen Besucher. An Modellen der Weltraumstation ISS, der Rakete Ariane 5 und der Sojus-Kapsel zeigt der Astronaut, wie es bei einem Weltraumflug zugeht. „Technik und Naturwissenschaften hören sich manchmal etwas dröge an. Machen aber in Wirklichkeit total viel Spaß“, so Gerst, der 2014 ein halbes Jahr auf der internationalen Raumstation ISS lebte. „Gute und spannende Jobs bekommt man später auch.“

Die „Landung“ von Alexander Gerst ist aber nur ein Highlight beim „Tag der Technik“ in der Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1. Burkhardt Weiß, Moderator der ARD-Fernsehsendung Kopfball, will Mädchen und Jungen mit seiner Technik-Show faszinieren. Weitere Veranstaltungspunkte sind ein Solar-Auto-Rennen (SolarCup „Lichtblitz“) sowie viele Mitmach-Aktionen und Experimente. Unternehmen und Institutionen aus Düsseldorf und Umgebung bieten Technik zum Ausprobieren und Basteln an.

Um den Nachwuchs für Technik und technische Berufe zu begeistern, startet der „Tag der Technik“ in diesem Jahr bundesweit in seine zwölfte Auflage. Organisiert wird die Düsseldorfer Veranstaltung gemeinsam von der Handwerkskammer, dem VDI Verein Deutscher Ingenieure, dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, dem DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren, der IHK, der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen, dem Verband der Metall- und Elektro-Industrie sowie der FH Düsseldorf.

EURE FAVORITEN