Dortmund

Wohnungsbrand in Dortmund - ein Mensch stirbt bei Feuer in Mehrfamilienhaus

In der Dortmunder Nordstadt starb ein Mann bei einem Wohnungsbrand.
In der Dortmunder Nordstadt starb ein Mann bei einem Wohnungsbrand.
Foto: dpa/Symbolbild

Dortmund. Obwohl Feuerwehr und Rettungsdienste mit insgesamt 50 Leuten vor Ort waren, kam ihre Hilfe zu spät. Am Mittwochabend starb in Dortmund ein Mensch bei einem Wohnungsbrand.

Der Brand brach gegen 17:45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Clausthaler Straße aus. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an. Der Ursache des Feuers lag offenbar im dritten Obergeschoss - schwarzer Rauch drang aus den Fenstern.

Identität des Verstorbenen noch unbekannt

Die Feuerwehr erreichte die Wohnung allerdings zu spät - für einen Bewohner der Brandwohnung kam jede Hilfe zu spät.

Zur Identität der Person ist noch nichts bekannt. Die Feuerwehr kann auch nicht sagen, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt.

(fel)

Weitere Themen:

Noch ein Unfall auf der A1: Wieder sind drei Lkw ineinander gefahren, ein Fahrer wurde eingeklemmt

Drei Lkw krachen auf der A1 ineinander - Fahrer schwer verletzt, Tausende Liter Bier auf der Fahrbahn

Heimliches Doping-Labor ausgehoben. So idiotisch verriet sich ein Dortmunder (44) selbst

 
 

EURE FAVORITEN