Weihnachtsbäume-Größenvergleich: Diese Stadt im Ruhrgebiet hat den kleinsten

Dortmunder Weihnachtsbaum ist mit 45 Metern auch dieses Jahr der größte in Deutschland.
Dortmunder Weihnachtsbaum ist mit 45 Metern auch dieses Jahr der größte in Deutschland.
Foto: imago/Friedrich Stark

In der Weihnachtszeit darf er auf gar keinen Fall fehlen. Nein, Glühwein ist nicht gemeint, sondern der Weihnachtsbaum. Der spielt auch auf den Weihnachtsmärkten in vielen Städten eine tragende Rolle.

Klar, es kommt auch auf die Technik und so ... aber wer hat den nun den größten? Also den größten Weihnachtsbaum? Dieser Frage ist das LAL Sprachreisen-Team nachgegangen und hat das jährliche Ranking der Weihnachtsbäume aufgestellt.

Dortmunder Weihnachtsbaum ist der größte in Deutschland

Wie die Jahre zuvor, steht der größte Weihnachtsbaum Deutschlands in Dortmund. Stolze 45 Meter ist er hoch.

Allerdings ist es kein einzelner Baum, sondern ein Konstrukt aus 1.700 Rotfichten, die an ein Stahlgerüst befestigt wurden.

Der Dortmunder Weihnachtsbaum bekam allerdings dieses Jahr Konkurrenz. Diese kam ebenfalls aus dem Ruhrgebiet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Babyleichen in Duisburg: Säugling hat gelebt – Staatsanwaltschaft hat neue, schockierende Details

Frau gibt ihrem Sohn einen sehr ungewöhnlichen Namen und ist auf 180, weil ihn keiner mag

• Top-News des Tages:

Ohne Fahrschein: Neues Ticketsystem könnte den Nahverkehr in NRW revolutionieren

„Blümchen“ ist wieder da! Der 90er-Star feiert sein Comeback auf Schalke

-------------------------------------

Cranger Weihnachtszeit macht dem größten Weihnachtsbaum Deutschlands Konkurrenz

Der Stern auf der Spitze des Weihnachtsbaums beim Cranger Weihnachtszauber in Herne befindet sich in einer Höhe von 45 Metern. Doch der Cranger Weihnachtsbaum ist nicht genauso hoch wie der in Dortmund.

Der Weihnachtsbaum wurde nämlich auf einem zweistöckigen Restaurant installiert. Nur zusammen mit dem Restaurant erreicht der Weihnachtsbaum die 45 Meter Höhe. Und: Eigentlich ist er nicht einmal ein Baum - das Konstrukt ist aus Plastik.

Dagegen wirkt der Bochumer Weihnachtsbaum mit seinen 15,5 Meter allerdings schon klein. Und die umstrittene Plastiktanne aus Essen ragt nur knappe elf Meter in die Höhe.

+++++„Einfach nur gruselig“ – Wut und Spott über Plastik-Tanne auf dem Weihnachtsmarkt Essen 2018+++++

Weihnachtsbäume in Erfurt und Krefeld haben durch andere Qualitäten auf sich aufmerksam gemacht

Deutschlandweit erfuhren außerdem die Weihnachtsbäume in Erfurt und Krefeld viel Aufmerksamkeit.

Der „Rupfi“ soll der Erfurter Weihnachtsbaum heißen. Sein Name ist Programm. Am Tag kann man durch den Baum ohne Weiteres den Himmel sehen. Der „Rupfi“ aus Erfurt hat sogar eine eigene Facebook-Seite.

Und Krefeld prallt mit dem 15,6 Meter großen Weihnachtsbaum aus Bierkisten. Dieser wurde auf dem Metro-Parkplatz installiert.

Der ungewöhnliche Weihnachtsbaum wurde liebevoll mit Lichterketten dekoriert. Da kann man sich über das Fehlen einer weihnachtlichen Atmosphäre wohl kaum beschweren. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN