Dortmund

Verkaufsoffene Sonntage in Dortmund: An diesen Tagen kannst du shoppen gehen

Foto: WAZ FotoPool
  • Verkaufsoffene Sonntage in Dortmund stehen fest
  • Neun Termine hat die Stadt bekanntgegeben
  • Hier erfährst du, an welchen Tagen du shoppen kannst

Dortmund. Die Stadt Dortmund hat insgesamt neun Termine für die verkaufsoffenen Sonntage bekanntgegeben. Wie jedes Jahr finden sie im Rahmen der örtlichen Feste oder Märkte statt.

Verkaufsoffene Sonntage in Dortmund: Das sind die Termine 2019

Für Shopping-Fans bieten die kommenden Veranstaltungen in Dortmund die Möglichkeit zum Bummeln. An diesen Tagen können Markt- und Festbesucher shoppen gehen:

  • 7. April: Innenstadt-West (E-Bike-Festival) und Hörde (Hörder Frühling)
  • 5. Mai: Aplerbeck (Künstlermarkt)
  • 12. Mai: Eving (Evinger Frühling)
  • 2. Juni: Hombruch (Marktplatzfest)
  • 1. September: Aplerbeck (Apfelmarkt), Hombruch (Hombrucher Straßenfest) und Mengede (Michaelisfest)
  • 6. Oktober: Hörde (Hörder Erntemarkt)
  • 3. November: Innenstadt-West (Dortmunder Hansemarkt)
  • 10. November: Hombruch (Martini- und Bauernmarkt), Lütgendortmund (Martinsmarkt) und Mengede (Martinstag)
  • 1. Dezember: Innenstadt-West (Weihnachtsmarkt)

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres findet gleich in zwei Stadtteilen statt. Sowohl beim E-Bike-Festival in der Innenstadt-West als auch bei der Frühjahrskirmes in Hörde öffnen die Geschäfte am letzten Wochentag.

------------------------

Mehr Themen:

Sparkasse Dortmund: So leicht können Fremde durchs Schaufenster deine Kontodaten sehen

Dortmund: Suche nach Lisa und ihrem Baby geht weiter – Jugendamt schlägt Alarm

Polizei Dortmund verschickt Blitzer-Foto – und bekommt eine irre Antwort

------------------------

Verkaufsoffener Sonntag in vier Stadtteilen

Im November haben die Geschäfte in den ersten beiden Sonntagen geöffnet. Für Shopping-Fans ist das die Möglichkeit, in insgesamt vier Stadtteilen die Läden aufzusuchen. Denn am 3. November findet der Dortmunder Hansemarkt in der Innenstadt-West statt.

Eine Woche später nehmen die Stadtteile Hombruch, Lütgendortmund und Mengede mit ihren Martinsmärkten am verkaufsoffenen Sonntag teil.

Geschäfte öffnen am ersten Advent

Der letzte verkaufsoffene Sonntag findet am 1. Dezember statt, wenn der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt-West geöffnet hat. Für die Besucher ist es unter anderem die Gelegenheit, neben einem Glühwein die Geschenke für Heiligabend zu besorgen.

 
 

EURE FAVORITEN