Dortmund

Thier-Galerie Dortmund: Junger Mann (22) rast mit Mercedes gegen Einkaufszentrum – Polizei hat schlimme Vermutung

In Bergkamen (NRW) hat ein junger Mann einen Luxus-Mercedes gegen eine Wand gesetzt – möglicherweise im Rahmen eines Straßenrennens.
In Bergkamen (NRW) hat ein junger Mann einen Luxus-Mercedes gegen eine Wand gesetzt – möglicherweise im Rahmen eines Straßenrennens.
Foto: imago images / Deutzmann, Polizei Dortmund

Dortmund. Das hätte richtig übel ausgehen können!

Ein junger Mann (22) aus Bergkamen fuhr am Dienstagabend mit einem fetten PS-Schlitten durch Dortmund und krachte am Ende gegen die Thier-Galerie in der Stadtmitte.

Glücklicherweise wurden bis auf den Fahrer, der eine leichte Verletzung davontrug, keine weiteren Menschen durch das riskante Manöver verletzt. Der entstandene Schaden ist jedoch heftig: Die Kosten für den Luxus-Mercedes und die beschädigte Gebäudefassade der Thier-Galerie in Dortmund schätzen die Polizeibeamten auf rund 280.000 Euro.

Thier-Galerie Dortmund: Raser kracht in Seitenwand

Gegen 22 Uhr war der 22-Jährige mit seinem 17-jährigen Beifahrer in einem teuren Mercedes AMG vom Kreisverkehr Silber- und Kolpingstraße in der Dortmunder Innenstadt in die Hövelstraße eingebogen.

Auf der Straße beschleunigte der Wagen kurz, geriet dann jedoch ins Schleudern und rutschte über den Gehweg frontal nach rechts gegen die Gebäudefassade der Thier-Galerie. Das Heck prallte danach noch gegen eine steinerne Säule. Der Aufprall war dabei so heftig, dass der PS-Bolide zurück auf die Fahrbahn der Hövelstraße geschleudert wurde.

Dort kam er zum Stehen – völlig zerstört. Rettungskräfte mussten den Fahrer und seinen sichtlich unter dem Eindruck des Geschehenen stehenden Beifahrer wenig später versorgen. Besonders bitter: Der Verlust des Wagens trifft nicht einmal den 22-Jährigen selbst.

Das Fahrzeug war lediglich geliehen.

Polizei hat schrecklichen Verdacht

Die Polizei äußerte einen erschreckenden Verdacht, was zur heftigen Beschleunigung des Wagens geführt haben soll. Sie vermutet, dass der junge Mann an einem illegalen Autorennen teilgenommen hat.

+++ NRW: SEK schlägt im Morgengrauen zu – Köpfe von berüchtigter Rocker-Gruppe hochgenommen +++

Die waghalsige Raser-Fahrt hat für den 22-Jährigen jetzt ernsthafte Konsequenzen. So hat die Polizei ihm den Führerschein abgenommen und ihm untersagt, weiter Auto zu fahren. Außerdem erwartet ihn eine Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen, auch das Straßenverkehrsamt wurde informiert.

----------------------

Mehr News:

NRW: Nicht zu fassen, wie viel Pfand dieser Bier-Brauer pro Kiste nimmt – das steckt dahinter

Dortmund: Gruppe richtet 19-Jährigen brutal zu – Polizei sucht diesen Mann

AfD in NRW: Partei verteilt erschreckendes Malbuch – unfassbar, was darin zu sehen ist

Dortmund: Nachbarschaftsstreit eskaliert – Anwohner platzt der Kragen, als er DAS an seinem Wagen sieht

----------------------

Fahrer und Beifahrer wurden nach Abschluss der Unfallaufnahme von ihren Eltern abgeholt. Der geliehene Mercedes wurde von den Beamten als Beweismittel sichergestellt. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN