Schultenhof in neuem Gewand

200 Jahre hat der Schultenhof auf dem Buckel, aber jetzt erstrahlt er in neuem Glanz. In enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde wurde das Hauptgebäude einfühlsam auf die Höhe der Zeit gebracht.

Renninghausen.. Der sensible Umbau brachte dem seit rund 25 Jahren von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Dortmund geführten Bio-Bauernhof, mittlerweile ein Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung, nun die Auszeichnung als "Denkmal des Monats November" der Dortmunder Denkmalbehörde ein.

Beim Pressetermin ließen Architektin Anne Mense, die für die neue Innengestaltung des Hauses zuständigen Diplom-Designerinnen Angelika Wank und Sigrid Bents sowie der Betriebsleiter des Schultenhofes, Dr. Klaus Hermansen, die vergangenen Wochen Revue passieren.

Lange Planungszeit

Rund vier Monate reine Umbauzeit nach langer Planung sorgten für eine klarere Struktur innerhalb des alten Fachwerkhauses, in dem auch bislang schon überwiegend die Erzeugnisse des Hofes, der dem Bioland-Verband für ökologischen Anbau angehört, zu kaufen waren.

Hofladen und Caf neu strukturiert

"In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege haben wir das Haus quasi entkernt, neu strukturiert und Hofladen und Caf- und Bistrobereich deutlicher verbunden", erklärte Architektin Mense. Ein neuer, rund dreihundert Quadratmeter großer, seitlicher Anbau beherbergt nun Kühlhäuser, Lagerflächen sowie einen auch von außen zugänglichen Toilettenbereich. Die Kühltheke mit stattlichen achteinhalb Metern liegt gegenüber des schön ausgeleuchteten Obst- und Gemüsebereichs.

Fotos der Bewohner

Übergroße Fotos der Bewohner des Hofes machen deutlich, wer hier arbeitet. Stahlträger machen das baulich Neue sichtbar. "Das Haus zu würdigen und die soziale Arbeit zu ermöglichen ist uns wichtig", sagte Schultenhof-Betriebsleiter Dr. Klaus Hermansen. Die Vorsitzende der AWO, Gerda Kieninger, fügte hinzu: "Wohlfahrt steht nicht dafür, dass uns das Geld zufließt. Wir müssen es erwirtschaften." Sie machte damit den Spagat zwischen sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Arbeit deutlich

EURE FAVORITEN