Dortmund

Stromausfall in Dortmund: 750 Haushalte stundenlang ohne Licht - Lidl muss schließen

Stromausfall in Dortmund: Weil die Straßenbeleuchtung ausgefallen war, mussten die Menschen sich mit Taschenlampen helfen.
Stromausfall in Dortmund: Weil die Straßenbeleuchtung ausgefallen war, mussten die Menschen sich mit Taschenlampen helfen.
Foto: Alex Talash

Dortmund. Stromausfall in Dortmund: Am Mittwochabend mussten 750 Haushalte im Stadtteil Hombruch im Süden der Stadt mehrere Stunden lang im Dunkeln ausharren.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Hannibal-Mieter wollen Zugang zu Wohnungen vor Gericht durchsetzen

Nach Unfall in Dortmund flüchten alle Beteiligten - aus nachvollziehbaren Gründen

• Top-News des Tages:

Neue Regeln! Worauf man bei der Steuererklärung jetzt achten muss

163 Krankentransporte! Bombe in Essen erst nach Mitternacht entschärft

-------------------------------------

Auch die Straßenbeleuchtung war ab etwa 20 Uhr komplett ausgefallen. Laut WDR vermuten die Stadtwerke ein kaputtes Kabel - an der extremen Kälte habe es nicht gelegen.

Lidl in Dortmund musste schließen

Auch ein Lidl-Supermarkt musste schließen, weil die Notbeleuchtung ausgefallen war. Anwohner behalfen sich mit Taschenlampen und Handys. Gegen 22 Uhr war der Strom wieder da. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen